Android

Google Pixel Fold soll noch dieses Jahr erscheinen

Bereits seit längerer Zeit gibt es Gerüchte, dass Google mit seinem eigenen faltbaren Pixel-Smartphone den Markt für Foldables aufmischen möchte. Ein neuer Leak von David Naranjo, Senior Director bei Display Supply Chain Consultants, hat nun ein angebliches Startdatum im vierten Quartal 2021 enthüllt. Das Google Pixel Fold soll ein LTPO-OLED-Display verwenden.

Google wird voraussichtlich am 19. Oktober seine Pixel 6-Serie auf den Markt bringen und hat bereits einen frühen Einblick in die Designs und die technischen Daten der beiden Handys gegeben. Das Pixel Fold wurde bisher aber nicht erwähnt. Das vierte Quartal läuft vom 1. Oktober bis zum 31. Dezember, daher wäre noch genug Zeit für eine Ankündigung kurz vor Weihnachten.

Google Pixel Fold

Google Pixel Fold-Rendering

Anfang des Jahres tauchte eine durchgesickerte Liste von unveröffentlichten Pixel-Geräten auf, die die Modellnummer GPQ72 und den Codenamen „Passport“ enthielten. Dabei sollte es sich angeblich um das Pixel-Foldable handeln. Es gibt bisher wenig bis gar keine Informationen darüber, wie das Pixel Fold aussehen wird. Allerdings enthüllte eine frühere Patentanmeldung von Google, dass der kalifornische Konzern eine Kamera unter dem Display entwickelt.

Gerüchten zufolge soll diese in dem faltbaren Smartphone debütieren. Neben der Under-Display-Kamera ist eine aufgeklappte Diagonale von 7,6 Zoll und ein Samsung-Panel im Gespräch.

Quelle
www.macrumors.com
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare zeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
0
Kommentar schreiben!x
()
x