Android

Android 12 bekommt systemweite Suchfunktion

Während einige Android-Hersteller eine systemweite Suche in ihre eigenen Oberflächen implementiert haben, war sie bisher kein Teil des Kernbetriebssystems. Das wird sich mit Android 12 ändern. In der aktuellen Beta 4 für die Pixel-Handys ist genau so ein Feature enthalten, auch wenn die Funktion noch nicht offiziell veröffentlicht wurde. Es sieht so aus, als ob die Arbeit daran noch in vollem Gange ist.

Im Moment kann man nur über die Suchleiste im App-Drawer darauf zugreifen. Das Such-Widget auf dem Homescreen verwendet noch die alte Suchfunktion. Für den App-Drawer gibt es allerdings eine neue Option, über welche die Tastatur jedes Mal angezeigt wird, wenn man den Drawer öffnet. So kann man direkt mit der Eingabe beginnen.

Hier ist die systemweite Suche in Aktion zu sehen:

Die systemweite Suche kann dabei folgende Inhalte finden:

  • Verknüpfungen zu Apps und Personen
  • Kontakte und Konversationen
  • Einstellungen einschließlich Steuerelementen und Tipps

Man kann jede Kategorie einzeln deaktivieren, wenn man die entsprechenden Ergebnisse nicht braucht.

Google experimentiert anscheinend auch damit, noch weitere Suchkategorien hinzuzufügen. Aktuell scheinen diese aber noch nicht bereit für die breite Öffentlichkeit zu sein. Auch die Funktion selbst braucht offensichtlich noch etwas Feintuning. iOS-Nutzer können seit Jahren auf eine systemweite Suche zugreifen. Auch in Android gehört sie zu den am meisten nachgefragten Features.

Bislang lässt sich die systemweite Suche nur auf gerooteten Pixel-Handys aktivieren. Außerdem braucht man ein von kdrag0n entwickeltes Magisk-Modul, das den Patreon-Unterstützern des Entwicklers zur Verfügung steht.

Fotos
Google
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare zeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
0
Kommentar schreiben!x
()
x