Android

Vivo X70-Serie mit allen technischen Daten bei TENAA gelistet

Vivo stellt nächste Woche Donnerstag, am 9. September, die neue X70-Serie vor. Drei Smartphones werden erwartet: Das X70, X70 Pro und das Topmodell X70 Pro+. Zu den technischen Daten gibt es noch kaum offizielle Aussagen. Immerhin hat Vivo aber heute bestätigt, dass die X70-Serie über ein 2K-E5-Display mit einem zentralen Punchhole für die Selfie-Kamera debütieren wird. Viel mehr geht aktuell in Sachen Display nicht.

Vivo X70 Pro+

Und da kommt schon der Haken: Vivo hat nicht gesagt, ob alle drei Modelle über ein 2K-E5-Panel verfügen werden. Bisher kann man lediglich bei der Pro+-Variante sicher sein. Während wir auf den nächsten offiziellen Teaser warten, wurden drei Vivo-Smartphones mit den Modellcodes V2132A, V2133A und V2145A von der chinesischen TENAA-Behörde zertifiziert. Die ersten beiden Codes dürften für das Standard- und das Pro-X70 stehen. Beim V2145A handelt es sich vermutlich um das X70 Pro+.

Letzteres wird von einem 3 GHz-Octa-Core-Prozessor angetrieben. Aufgrund der Taktfrequenz kommt dabei nur der Qualcomm Snapdragon 888+ in Frage. Als Betriebssystem kommt Android 11 zum Einsatz, was auf 8/12 GB RAM und 256/512 GB internen Speicher zurückgreifen kann. Das Smartphone verfügt über ein 6,78 Zoll-AMOLED-Display mit einer Auflösung von 3.200 x 1.440 Pixeln und einen integrierten Fingerabdrucksensor.

Für die Fotografie sind insgesamt fünf Kameras an Bord. Auf der Vorderseite löst die Selfie-Kamera 32 Megapixel auf, während auf der Rückseite 50, 48, 12 und 8 Megapixel-Sensoren verbaut sind. Laut TENAA wird das Smartphone mit einem 5-fachen optischen Zoom und 8K-Videoaufnahme ausgestattet sein. Das V2145A ist 8,89 mm dick, wiegt 209 Gramm, unterstützt 5G und verfügt über einen 4.430 mAh-Akku mit Schnellladeunterstützung.

Vivo X70 / Vivo X70 Pro / Vivo X70 Pro+

Das normale X70 und das X70 Pro teilen sich die meisten technischen Daten. Das Basismodell wird aber von einem 2,8 GHz-Octa-Core-Prozessor angetrieben, während das Pro bis zu 3 GHz erreicht und zusätzlich zu 8 GB und 12 GB auch eine 6 GB-RAM-Option mitbringt. Die Speicheroptionen sind 128 GB, 256 GB und 512 GB. Die restlichen Spezifikationen umfassen ein 6,56 Zoll-FullHD+-AMOLED-Display, Android 11, einen 4.320 mAh-Akku mit Schnellladefunktion, einen Fingerabdruckscanner im Display und ebenfalls eine 32 Megapixel-Selfie-Kamera.

Auf den Rückseiten der beiden Varianten arbeiten drei Hauptkameras: Ein 40 Megapixel-Weitwinkel wird von zwei 12 Megapixel-Kameras flankiert. Es gibt einen 2-fachen optischen Zoom und 8K-Videoaufnahme. Die TENAA-Listen enthalten keine Bilder der X70-Smartphones. Renderings sind aber bereits aus anderen Quellen durchgesickert.

Quelle
weibo.comshouji.tenaa.com.cnshouji.tenaa.com.cnshouji.tenaa.com.cn
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare zeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
0
Kommentar schreiben!x
()
x