Android

Xiaomi bringt MIUI 12.5 Enhanced für Mi 11 und Mi 10

Xiaomi begann am 13. August mit dem Rollout von MIUI 12.5 Enhanced für ausgewählte Geräte in China. Der Plan war, die erste Charge heute abzuschließen. Heute ist aber noch etwas anderes im Hause Xiaomi passiert: Das Unternehmen gab bekannt, dass die Enhanced-Version seiner Android-Oberfläche weltweit verfügbar sein wird.

Folgende Geräte werden im letzten Quartal des Jahres (Oktober-Dezember) aktualisiert:

Bei der Liste ist zu beachten, dass noch einige weitere chinesische Modelle aktualisiert werden, die nicht mit aufgenommen wurden. Wie der Name schon sagt, handelt es sich um eine erweiterte Version von MIUI 12.5, die ursprünglich im Dezember vorgestellt wurde. Es gibt Hunderte von Korrekturen und Optimierungen, aber im Zentrum stehen Optimierung und Langlebigkeit.

Xiaomi MIUI 12.5 Enhanced

Xiaomi MIUI 12.5 Enhanced

„Atomic Memory“ optimiert die RAM-Nutzung, damit Handys mehr Apps im Cache behalten können. Eine weitere Optimierung senkte in einigen Szenarien die CPU-Auslastung um bis zu 15% und den Stromverbrauch um bis zu 8%. „Liquid Storage“ hält den internen Speicher in optimalem Zustand, was seine Alterung verlangsamen soll. Laut Xiaomi wird die Lese-/Schreibleistung nach 36 Monaten Nutzung nur um 5% nachlassen.

Fotos
Xiaomi
Quelle
c.mi.com
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare zeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
0
Kommentar schreiben!x
()
x