Android

Google Pixel 6 bekommt In-Display-Fingerabdrucksensor

Google hat Anfang des Monats offiziell einige technische Daten des Pixel 6 und Pixel 6 Pro bestätigt und sogar Bilder der beiden kommenden Handys gezeigt. Im Gegensatz zum Pixel 5 zeigt die 6er-Serie keine Anzeichen eines rückseitig angebrachten Fingerabdruckscanners. Offenbar geht Google beim neuen Modell auch zu einem Sensor unter dem Display über. Hiroshi Lockheimer (Gründungsmitglied des Android-Teams) hat einen Screenshot gepostet, der wahrscheinlich vom Pixel 6 Pro stammt. Der Beitrag wurde mittlerweile gelöscht, aber man sieht das Fingerabdrucksensor-Symbol deutlich.

Screenshot des Google Pixel 6 Pro-Sperrbildschirms

Laut offiziellen Angaben wird das Pro-Modell ein 6,7 Zoll-Display mit 120 Hz Aktualisierungsrate und QHD+-Auflösung bekommen. Das Standard-Pixel 6 wird mit einem 6,4 Zoll-Display mit 90 Hz und einer Auflösung von 1080p+ etwas kleiner ausfallen.

Das Google Pixel 6-Duo wird ein bisschen hochwertiger ausfallen als noch die 5er-Serie. Der Mittelklasse-Chipsatz ist weg und wurde durch einen benutzerdefinierten Chipsatz namens Tensor ersetzt. Außerdem hat Google endlich an der Ladegeschwindigkeit gearbeitet und die neuen Smartphones laden zumindest mit 33 statt wie bisher mit 18 Watt. Dafür nimmt man dann auch in Kauf, dass man sein eigenes Ladegerät mitbringen muss. Auch die Telekamera feiert zumindest beim Pro-Modell ein Comeback. Die Pixel 6-Serie wird im Herbst vorgestellt.

Quelle
twitter.com/MishaalRahman
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare zeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
0
Kommentar schreiben!x
()
x