Android

Honor Magic3: CEO zeigt Handy mit fünf Kameras

Das Honor Magic3 wird voraussichtlich am 12. August vorgestellt. Heute hat der CEO das Smartphone angeteasert und dabei das Kameradesign zumindest teilweise enthüllt. George Zhao ging dabei auch auf die KI-Fähigkeiten des Magic3 ein. Fünf Kameras waren in einer M-Formation zu sehen.

Das Magic3 befand sich in einem Vorseriengehäuse, welches das allgemeine Design verbergen soll. Trotzdem waren fünf Kameras in einer M-Formation zu sehen sowie ein Mikrofon für Audiozoomfunktionen, Dual-LED-Blitze blinkten unten und an der Oberseite. Sieht man genau hin, erkennt man leider keinen quadratischen Ausschnitt, der ein Periskop-Objektiv beherbergen könnte.

Honor Magic3

Honor Magic3

Das Smartphone erschien in einem fünfminütigen Video, das von Honor auf Weibo gepostet wurde. Zhao spricht darin mit dem bekannten Go-Spieler Nie Weiping und dem ehemaligen Journalisten Zhang Quanling und erklärt die Funktionen des neuen Magic3. Eine Funktion ist ein leiserer Klingelton, wenn der Nutzer auf das Display schaut. Das könnte in Situationen nützlich sein, in denen Privatsphäre erforderlich ist.

Das Honor Magic 3 wird das erste Smartphone mit dem Snapdragon 888 Plus auf dem Markt werden. Honor hat bereits erwähnt, dass mehr als eine Hauptkamera an Bord sein soll. Das könnte bedeuten, dass eine Kombination aus 50 Megapixeln, drei 64 Megapixel-Kameras und einem ToF-Sensor oder einem 2 Megapixel-Tiefensensor an Bord ist.

Quelle
weibo.cn
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare zeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
0
Kommentar schreiben!x
()
x