Android

Oppo Reno6 4G mit Snapdragon 720G und 44 MP-Selfie-Kamera vorgestellt

Oppo hat im Mai das Reno6 5G vorgestellt, nun legt das chinesische Unternehmen die 4G-Version nach. Das Reno6 4G unterscheidet sich aber nicht nur beim Mobilfunk-Standard, auch Design und technische Daten haben sich geändert.

Während das Reno6 5G mit einem flachen Design daherkommt, weist sein 4G-Pendant eine gewisse Krümmung auf. Wie beim 5G-Modell wird jedoch auch die Rückseite des Reno6 4G in Oppos Glow-Designprozess gefertigt. Das Reno6 4G ist mit 7,8 mm auch leicht dicker, dafür aber mit 173 Gramm leichter.

Oppo Reno6 4G / Reno6 5G

Den Dimensity 900-Chipsatz des Reno6 5G ersetzt Oppo beim Reno6 4G durch einen Snapdragon 720G-Chip. Ab Werk ist Android 11 mit ColorOS 11.1 installiert. Der Akku des Reno6 4G ist zwar mit 4.320 mAh minimal größer, dafür sinkt die Ladegeschwindigkeit von 65 auf 50 Watt. In Sachen Kameras gesellt sich zur 64 Megapixel-Hauptkamera, dem 8 Megapixel-Ultrawide und der 2 Megapixel-Makrolinse noch ein 2 Megapixel-Monochrom-Sensor. Die Punchhole-Frontkamera wächst von 32 auf 44 Megapixel.

Am Display hat sich dagegen nichts geändert. Das Reno6 4G verfügt über das selbe 6,4 Zoll große 90 Hz-FullHD+-AMOLED-Display mit einem darunter liegenden Fingerabdrucksensor. Oppo verbaut 8 GB RAM, 128 GB Speicher, eine 3,5 mm-Kopfhörerbuchse und NFC. Das Reno6 4G wird in den Farben Aurora und Stellar Black angeboten und geht in Indonesien für IDR 5.199.000 (305 Euro) über den Tisch.

Fotos
Oppo
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare zeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
0
Kommentar schreiben!x
()
x