Android

OnePlus Nord 2 bekommt erstes Update

Das OnePlus Nord 2 wurde vorgestern endlich offiziell vorgestellt. Heute ist bereits das erste Update unterwegs. Das erste Update für das Nord 2 wartet daher aller Wahrscheinlichkeit nach schon auf Sie, wenn sie das neue Smartphone ausgepackt haben. Der Download ist 285 MB groß.

Der Build hört auf den Namen OxygenOS 11.3 A.05, was nicht dem typischen Muster bei OxygenOS-Updates entspricht. Das liegt daran, das das Nord 2 das erste Handy ist, bei dem OxygenOS auf Oppos ColorOS basiert. Beide Firmen gehören zum BBK-Konzern, genau wie Vivo und Realme. Offenbar will man Synergie-Effekte nutzen. Weitere Co-Produktionen würden uns nicht wundern.

OnePlus Nord 2

OnePlus Nord 2 5G

Die neue Version enthält Updates zur automatischen Helligkeitsregelung und für den Fingerabdrucksensor, verbessert die allgemeine Systemstabilität, behebt einen WLAN-Verbindungsfehler im Ersteinrichtungsassistenten, verbessert die Leistung und Stabilität von Netzwerkübertragungen und erhöht die Leistung der Kamera-App .

Außerdem bekommt die Kamera einen neuen Ultra-Resolution-Modus und die AI-Funktion wurde überarbeitet. Fotos können nun auf Basis der eigenen Hautfarbe und den persönlichen Vorlieben automatisch retuschiert werden.

Das Update wird aktuell auf dem europäischen Markt ausgerollt. Die weltweite Verfügbarkeit dürfte bald folgen. Normalerweise fiele nun der Satz, dass zunächst nur wenige Nutzer das Updates testweise bekommen werden. Das Nord 2 ist aber noch nicht einmal auf dem Markt – der offizielle Verkauf startet erst am 28. Juli.

Fotos
OnePlus
Quelle
www.xda-developers.com
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare zeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
0
Kommentar schreiben!x
()
x