Android

Samsung Galaxy S22 Ultra soll 200 Megapixel-Kamera und S Pen-Support bekommen

In einem neuen Bericht zum Samsung-Flaggschiff für 2022, dem Galaxy S22 Ultra, wird erneut eine 200 Megapixel-Hauptkamera ins Spiel gebracht. Die neuen Informationen stehen in direktem Gegensatz zu einem kürzlich veröffentlichten Bericht, in dem behauptet wurde, dass sich das Galaxy S22 Ultra mit einer überarbeiteten Version des aktuellen 108 Megapixel-ISOCELL-HM3-Sensors „begnügen“ wird.

Der Bericht stammt von einer koreanischen Webseite, die verschiedene Branchenquellen zitiert. Diesen Quellen zufolge habe der japanische Kamerahersteller Olympus Samsung wegen einer Partnerschaft kontaktiert. Angeblich hat Samsung den Bedingungen zugestimmt. Das Galaxy S22 Ultra könnte daher mit einem 5 Linsen bestehenden Objektiv von Olympus und Samsungs 200 Megapixel-Sensor darunter auf den Markt kommen.

Samsung Galaxy S21 Ultra

Samsung Galaxy S21 Ultra

Der Bericht schlägt auch vor, dass S Pen-Unterstützung an Bord sei. Das ist nicht wirklich eine Neuigkeit, da das Galaxy S21 Ultra auch schon Samsungs Stift unterstützt hat. Möglicherweise ist der S Pen bereits im Paket enthalten. Bis zum Start des Galaxy S22 vergehen noch rund sechs Monate. Bis dahin wird es noch diverse Gerüchte dieser Art geben.

Fotos
Samsung
Quelle
pulsenews.co.kr
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare zeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
0
Kommentar schreiben!x
()
x