Android

Honor 50-Serie: 64 Millionen Euro Umsatz in einer Minute

Nach wochenlangem Warten sind die neuen Honor 50- und 50 Pro-Smartphones offiziell auf dem Heimatmarkt des Unternehmens in den Handel gekommen. Das chinesische Unternehmen gab dazu überaus positive Zahlen bekannt: In nur einer Minute wurden Honor 50-Modelle im Wert von über 500 Millionen CNY (über 64,8 Millionen Euro) verkauft.

Honor 50 Pro

Das Honor 50 und 50 Pro sind derzeit nur in China erhältlich. Honor plant aber, die 50er-Serie auch in Europa auf den Markt zu bringen. Hierzulande natürlich mit vorinstallierten Google Mobile Services, wie das Unternehmen bestätigte.

Das Design der neuen Reihe ist weitgehend von der kommenden Huawei P50-Serie inspiriert. Das Honor 50 und 50 Pro laufen beide mit dem Snapdragon 778G-Chipsatz. Das Einstiegsmodell Honor 50 SE hat den MediaTek Dimensity 900-SoC unter der Haube. Die P50-Serie bekommt deutlich mehr Leistung, wodurch man den alten Premium-Abstand der damaligen Hauptmarke Huawei wieder herstellt.

Das Honor 50 Pro verfügt über ein 6,72 Zoll großes, gebogenes AMOLED-Display mit einer Bildwiederholfrequenz von 120 Hz. Die Auflösung beträgt Full HD+. Dem Nicht-Pro-Modell hat Honor ein 6,57 Zoll-AMOLED-Display mit den gleichen technischen Daten verpasst. Das 50 hat eine 32 Megapixel-Selfie-Kamera, während das Pro-Modell mit zwei Selfie-Kameras ausgestattet ist – einer 32 Megapixel-Hauptkamera und einem 12 Megapixel-Ultrawide.

Fotos
Honor
Quelle
www.gizchina.com
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare zeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
0
Kommentar schreiben!x
()
x