Android

Samsung Galaxy S21 FE auf Oktober verschoben

Samsung gehört zu der endlosen Liste von Unternehmen, die vom globalen Mangel an Chipsätzen betroffen sind. Und das Galaxy S21 FE wird offenbar das neueste Opfer. Anfang diesen Monats bestritt Samsung noch Gerüchte über Verzögerungen bei der S21 Fan Edition. Schon damals klang das Unternehmen in seiner Aussage nicht besonders zuversichtlich.

Samsung Galaxy S21 FE-Renderings

Heute kommt ein neuer Bericht aus Südkorea, der enthüllt, dass der Start von Anfang August auf Oktober verschoben wurde. Außerdem soll es das S21 FE nur in begrenzter Auflage geben. Für Südkorea und Japan seien gar keine Einheiten eingeplant. Die neue Fan Edition wird zunächst nur in den USA und Europa erscheinen.

Laut Brancheninsidern zog Samsung sogar die vollständige Einstellung der Produktion in Betracht. Aufgrund der Popularität der FE-Serie entschied sich der koreanische Hersteller aber dagegen und will zumindest eine begrenzte Stückzahl fertigen. Das Unternehmen wurde aber zitiert, dass es sich hierbei nur um eine von vielen Möglichkeiten handelt, die zurzeit in Betracht gezogen werden. Endgültig entschieden sei noch nichts.

Der Chipsatz-Engpass ist schon länger ein großes Problem für die Mobilfunkbranche und diverse andere Sparten. Die Galaxy Note-Serie wurde bereits abgesagt. Hier kommen erst 2022 neue Modelle auf den Markt.

Quelle
www.fnnews.com
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare zeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
0
Kommentar schreiben!x
()
x