Android

Xiaomi Mi 10T und Mi 10T Pro: MIUI 12.5-Update in Deutschland angekommen

Ende Januar kündigte Xiaomi den internationalen Rollout von MIUI 12.5 an, der neuesten Version seiner Android-Oberfläche. Die erste Vorstellung fand bereits im Dezember in China statt, seitdem gab es diverse Updates für verschiedene Geräte auf den internationalen Märkten.

In Europa begann der Rollout von MIUI 12.5 für das Mi 11 im letzten Monat. Darunter auch das Update für das Mi 11 Ultra, was zur Folge hatte, dass das Smartphone sich bei Aktivierung von GPS neu startete. Jetzt sind das Mi 10T und das Mi 10T Pro an der Reihe. Eigentlich waren die Updates bereits für Mai geplant, wurden dann aber zurückgestellt. Möglicherweise hatte sich der gleiche Fehler wie beim Mi 11 Ultra eingeschlichen.

Wer ein Mi 10T oder Mi 10T Pro irgendwo in der EU gekauft hat, sollte innerhalb der nächsten Tage oder Wochen die Update-Benachrichtigung sehen. Wie immer gilt: Wer nicht mehr warten mag, kann unter Einstellungen > Über das Telefon > MIUI-Version auch manuell nach dem Update suchen. Der neue Build trägt die Versionsnummer 12.5.1.0.RJDEUXM und basiert natürlich weiterhin auf Android 11. Der Download ist etwas mehr als 3 GB groß.

MIUI 12.5 verspricht, jedes Gerät mit Modell-spezifischen Anpassungen schneller zu machen. Sofortige Reaktionen auf Gesten und „20-mal mehr Rendering-Leistung“ will man mit 12.5 erreichen können. Gleichzeitig sei MIUI leichter, schneller und langlebiger geworden, was auch immer damit gemeint ist. Darüber hinaus ist eine brandneue Notes-App mit einer Vielzahl von Funktionen wie Mindmaps, Kritzeln, Skizzieren, dynamischen Layouts und Auszügen integriert.

Fotos
Xiaomi
Quelle
Telegram
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare zeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
0
Kommentar schreiben!x
()
x