Android

Oppo Reno6 Pro+ durchläuft FCC vor globaler Markteinführung

Letzten Monat hat Oppo das Reno6, Reno6 Pro und Reno6 Pro+ für den chinesischen Markt vorgestellt. Damit bleibt der chinesische Hersteller seiner Linie treu, die Reno-Smartphones der Mittelklasse zweimal im Jahr upzudaten. Jetzt wurde das Reno6 Pro+ von der FCC zertifiziert, was nur eins bedeuten kann: Die globale Markteinführung steht unmittelbar bevor.

Oppo Reno6 Pro Plus

Oppo Reno6 Pro Plus Kamera-Modul

Es ist derzeit unklar, ob das Reno6 und Reno6 Pro das Pro+ begleiten und ebenfalls die internationale Bühne betreten werden. Es gibt aber keinen Grund, warum das nicht der Fall sein sollte. Das Reno6 Pro+ tauchte bei der FCC mit ColorOS 11.3 auf Basis von Android 11 und einem 4.500 mAh-Akku auf. Die Maße liegen bei 160,8 x 72,5 x 7,99 mm und das Gewicht bei 188 g.

Das chinesische Oppo Reno6 Pro+ hat genau die gleichen technischen Daten. Dementsprechend kann man davon ausgehen, dass sich die Geräte auch die restlichen Spezifikationen teilen werden.

Sollte das der Fall sein, wird das Oppo Reno6 Pro+ einen Snapdragon 870-Chipsatz unter der Haube haben. Das 6,55 Zoll große AMOLED-Display löst 1.080 x 2.400 Pixel auf und aktualisiert sich mit maximal 90 Hz. Der Arbeitsspeicher ist entweder 8 oder 12 GB groß, dazu kommen weitere 128 oder 256 GB Hauptspeicher. Das Quad-Kamera-Setup wird von einer 50 Megapixel-Hauptkamera angeführt. Dazu verbaut Oppo ein 13 Megapixel-Tele, ein 16 Megapixel-Ultrawide und ein 2 Megapixel-Makro. Die Selfie-Kamera löst 32 Megapixel auf.

Fotos
Oppo
Quelle
twitter.com/yabhishekhdwww.mysmartprice.com
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare zeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
0
Kommentar schreiben!x
()
x