Android

Xiaomis 200 Watt-Ladetechnik: 800 Zyklen zerlegen 20% des Akkus

Xiaomi hat sich einer Frage-und-Antwort-Runde zu seiner kürzlich vorgestellten 200 Watt-Ladetechnologie gestellt. Die zentrale Frage war dabei, wie schädlich Hyper-Charging für die Akkus ist. Xiaomis Antwort umfasste mehrere Folien. Auf der einen Seite ging es dabei um die Wärmeableitung während 200 Watt schneller Ladevorgänge und auf der anderen Seite darum, welche Folgen die superschnelle Ladetechnik nach sich ziehen kann.

Xiaomi Hyper Charge

Und die sind nicht ohne: Nach Xiaomis Schätzungen verliert der Akku nach 800 Ladezyklen knapp 20% seiner Kapazität. Bei täglichem Laden wäre er damit nach etwas mehr als zwei Jahren am Ende. Vergeht mehr Zeit zwischen den Ladevorgängen, hält der Akku entsprechend länger.

Im Test wurde eine modifizierte Version des Xiaomi Mi 11 Pro verwendet. Im Falle des Xiaomi Mi 11 Ultra würden von den ursprünglichen 5.000 mAh nach 800 Ladezyklen noch 4.000 mAh übrig bleiben. Laut dem chinesischen Hersteller ist die Voraussetzung für die Zulassung eines Smartphones in China, dass nach lediglich 400 Zyklen noch mindestens 60% Akkukapazität verfügbar sind. Diesen Wert übertrifft Xiaomi deutlich.

Xiaomi Mi 11 Pro

Xiaomi Mi 11 Pro

Die von Xiaomi angegebenen Werte sind nichts ungewöhnliches. Nach 800 Ladevorgängen hat sich jeder Akku deutlich abgenutzt, egal, wie schnell er dabei geladen wurde. Das liegt in erster Linie an der Wärmeentwicklung. Unabhängig davon, ob man sein Handy fünf Stunden lang an ein 5 Watt-Ladegerät oder 10 Minuten lang an ein 200 Watt-Ladegerät anschließt, muss der Akku mit einer Menge Wärme umgehen. Je mehr Wärme ein Akku abbekommt, desto stärker leidet die Kapazität. Darüber hinaus verlieren alle Akkus über die Zeit an Leistung. Aus diesem Blickwinkel betrachtet klingen die Zahlen von Xiaomi in Anbetracht der extremen Geschwindigkeiten eigentlich ganz gut.

Fotos
Xiaomi
Quelle
weibo.com
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare zeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
0
Kommentar schreiben!x
()
x