Android

Xiaomi Poco F3 GT mit Dimensity 1200 kommt in Q3 2021

Der Indien-Ableger von Xiaomis günstiger Marke Poco hat gerade ein Video auf YouTube gepostet. Darin ist ein neues Modell namens Poco F3 GT zu sehen, was laut dem Video von einem MediaTek Dimensity 1200-Chipsatz angetrieben wird. Der Starttermin ist noch nicht auf den Tag genau festgelegt, aber laut Video dauert es nicht mehr allzu lange – „Coming Q3“. Bedeutet im dritten Quartal 2021, also irgendwo zwischen dem 1. Juli und dem 30. September.

Abgesehen vom Chipsatz gibt es sonst noch nichts Offizielles von Poco. Es gibt aber Gerüchte, dass es sich beim F3 GT um ein umbenanntes Redmi K40 Gaming Edition handeln könnte. Darauf deutet auch der identische MediaTek-Chipsatz hin. Xiaomi liebt es, Handys für jeden neuen Markt umzubenennen. Die gute Nachricht ist, dass das normale Poco F3 auch in Deutschland so heißt und hierzulande verfügbar ist. Damit deutet sich an, dass wir auch in Deutschland das K40 Gaming Edition mit all seinen kleinen Highlights wie den Schultertasten und der ringförmigen Beleuchtung um die Kameras bekommen werden.

 

Weitere technische Daten umfassen ein AMOLED-Display mit adaptiver Bildwiederholfrequenz von bis zu 120 Hz und drei Kameras. Eine 64 Megapixel-Hauptkamera paart Xiaomi mit einem Ultrawide-Objektiv und einer Makrolinse. Der Akku hat eine Kapazität von 4.520 mAh und kann mit maximal 33 Watt geladen werden.

Xiaomi Redmi K40 Gaming Edition Buttons

Derzeit wird das Redmi K40 Gaming nur in China verkauft, daher kann man beim Preis nur Vermutungen anstellen. Wer gehen ungefähr vom selben Preis wie beim Poco F3 aus – rund 350 Euro. Das normale F3 hat den etwas schnelleren Prozessor, dafür fehlen aber die Gaming-Features.

Fotos
Xiaomi
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare zeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
0
Kommentar schreiben!x
()
x