Android

Googles erstes Foldable Smartphone mit Under-Display-Kamera?

Google hat ein 23-seitiges Patent für eine verschwindende Unter-Display-Kamera angemeldet, die ihr Debüt im kommenden Foldable Pixel-Smartphone geben könnte. Die Unter-Display-Kamera befindet sich gegenüber von einem kleinen zweiten Display mit einem Prisma oder Spiegel dazwischen. Wird die Kamera gebraucht, bewegt sich das Prisma, um die Kamera freizugeben. Wird sie nicht gebraucht, spiegelt das Prisma das kleine Display und man sieht auf ein vollständiges, nahtloses Display.

Googleuunder-screen-Kamera

Das optische Modul nimmt ein 2 bis 3 mm großes Fenster im Display ein. Neben der Kamera befindet sich ein weiterer Sensor, möglicherweise ein Näherungs-, ein Umgebungs- oder ein IR-Sensor. Dieser dürfte für das biometrische Scannen von Gesichtern zuständig sein, was Google mit dem Pixel 4 eingeführt und mit dem Pixel 5 wieder über Bord geworfen hatte.

Ob die Technologie schon dieses Jahr für den Start des Pixel 6 bereit ist, darf bezweifelt werden. Eine Premiere im Pixel 7 im Jahr 2022 oder in einem Foldable Pixel, an dem Google arbeitet, dürfte wahrscheinlicher sein. Damit müsste man Samsung den Vortritt lassen. Die Koreaner werden in diesem Jahr eine neue Under-Display-Kamera im Galaxy Z Fold3 präsentieren.

Googleuunder-screen-Kamera

In der zweiten Hälfte des Jahres werden aber auch noch andere Hersteller bessere Implementierungen von Under-Display-Kameras zeigen. Die im ZTE Axon 20 erstmals vorgestellte Under-Display-Kamera der ersten Generation bot noch eine stark verbesserungswürdige Bildqualität.

Quelle
en.letsgodigital.orgen.letsgodigital.org
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare zeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
0
Kommentar schreiben!x
()
x