Android

TCL Fold’n’Roll-Konzept: Foldable und Rollable Smartphone in Einem

TCL hat ein Fold’n’Roll-Konzept vorgestellt. Dabei handelt es sich um ein Smartphone mit zwei verschiedenen Möglichkeiten, das Display zu erweitern. Vorerst handelt es sich um einen Prototyp. TCLs erstes Gerät mit einem flexiblen Display wird zwar noch dieses Jahr erwartet, dabei handelt es sich aber wohl um ein anderes Gerät.

Das TCL Fold’n’Roll faltet sich nach außen auf. Einmal geöffnet lässt sich das Display zusätzlich weiter ausrollen. Laut TCL kommen für den Mechanismus Scharniere und Mechaniken der nächsten Generation zum Einsatz. Zunächst blickt man auf ein 6,87 Zoll-Display. Nach dem Ausklappen erweitert sich das Panel auf 8,85 Zoll, was bereits einen neuen Rekord für ein Handy darstellt. Rollt man anschließend noch aus, stehen 10 Zoll Bildschirmfläche zur Verfügung. Auch wenn die letzten 1,15 Zoll nicht nach viel klingen, ändern sie das Seitenverhältnis deutlich. Dadurch eignet sich das Smartphone besser für Multimedia, als es bei einem typischen quadratischen Foldable der Fall wäre.

TCL hat ein veritables Interesse an fortschrittlichen Displaytechnologien – es ist die Muttergesellschaft von CSOT, einem der großen Displayhersteller aus China. Von Handydisplays bis zu großen Fernsehbildschirmen deckt CSOT alles ab. Bereits im vierten Quartal 2019 wurden zudem flexible OLED-Panels produziert. Das Unternehmen hat sich für das neueste Projekt auch an Partner gewendet. Dabei ging es um die Frage, inwieweit bei flexiblen Displays auch Glas zum Einsatz kommen könnte, um die Haltbarkeit zu erhöhen. Da das neue Display außen verbaut ist, dürfte Haltbarkeit eins der großen Themen in der Entwicklung darstellen. Der Prototyp verwendet derzeit noch Kunststoff.

TCL gab gleichzeitig auch an, dass noch eine ganze Menge Forschung und Entwicklung ins Land gehen werden, bis 3-in-1-Geräte wie das Fold’n’Roll in den Handel kommen. Wir werden später in diesem Jahr zwar ein einfacheres Gerät mit einem flexiblen Display sehen, ob dabei faltbare oder rollbare Technologie zum Einsatz kommt, ist aber noch nicht bekannt.

Quelle
www.gsmarena.com
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare zeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
0
Kommentar schreiben!x
()
x