Android

Realme GT Neo: Design und Testbilder des Sony IMX682-Sensors

Langsam tritt das neue Realme GT Neo in die heiße Phase ein. Gestern gab es einen Blick auf das Design des GT Neo, das am 31. März in China mit dem Dimensity 1200 SoC vorgestellt wird. Heute wurde bekannt, dass die 64 Megapixel-Primärkamera Sonys IMX682-Sensor verwenden wird.

In dem Weibo-Beitrag war auch zu lesen, dass die Hauptkamera mehrere Bilder auf einmal machen und zu einem Bild verarbeiten kann. Damit soll vor allem bei digitalem Zoom der Detailgrad der Bilder erhöht werden. Die selbe Verfahrensweise hatten die Chinesen auch gerade für das Realme 8 Pro vorgestellt. Das Smartphone bekommt eine rechteckige Kamerainsel auf der Rückseite mit drei Objektiven. Die Hauptkamera verwendet Sonys 64 Megapixel-IMX682-Sensor.

Die Kamerainsel ist an einem glänzenden Streifen ausgerichtet, der sich über die gesamte Länge der Rückseite erstreckt. Wie üblich ist darauf das Realme-Logo und der Text „Dare To Leap“ zu sehen. Realme nennt das Ganze ein „Box Logo“-Design, was eine Hommage an die Cyberpunk-Kultur sein soll. Die Farbvariante des abgebildeten Modells hört auf den Namen Final Fantasy. Es trägt ein mattes Finish auf der Rückseite, das laut Realme im Mikrometerbereich gefertigt wird und schmutzabweisend sein soll.

Das GT Neo trägt den Ein-/Ausschalter auf der rechten Seite und die Lautstärkewippe auf der linken Seite. Unten befindet sich der USB-C-Anschluss, der von einem Lautsprecher, einem Mikrofon und einer 3,5 mm-Kopfhörerbuchse flankiert wird. Weder auf der Rückseite noch an den Seiten ist ein Fingerabdrucksensor zu sehen. Dementsprechend dürfte er in das Display integriert sein, was ein AMOLED-Panel bestätigen würde. Als Chipsatz kommt der Dimensity 1200 zum Einsatz. Weitere technische Daten wurden noch nicht enthüllt. Lediglich von einem 4D-Vibrationssystem und einem 3D-Kühlsystem war die Rede. Das System aus Edelstahl und Kupfer soll die Temperatur des GT Neo um bis zu 15 Grad senken.

Bis zur offiziellen Ankündigung am 31. März sind noch fünf Tage Zeit. Bis dahin sollten noch weitere technische Daten des GT Neo ans Licht kommen.

Quelle
weibo.cn
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare zeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
0
Kommentar schreiben!x
()
x