Android

Vivo iQOO 7 mit Snapdragon 888 vor Markteinführung in Indien

Vivo hat die Einführung seines iQOO 7 mit dem Snapdragon 888-Chipsatz in Indien angekündigt. Der Preis soll unter 40.000 INR (465 Euro) liegen. Das Unternehmen erwähnt den Namen des Smartphones in dem Tweet nicht, aber da das iQOO 7 das einzige iQOO-Smartphone ist, was Qualcomms Flaggschiff-CPU an Bord hat, gibt es keinen Zweifel.

Das iQOO 7 wurde bereits im Januar vorgestellt, war bisher aber nur in China zu einem Preis von 3.798 CNY (490 Euro) erhältlich. Das Smartphone läuft standardmäßig mit Android 11 und verfügt über zwei Speicheroptionen – 8 GB / 128 GB und 12 GB / 256 GB. Das iQOO 7 basiert auf einem druckempfindlichen, 6,62 Zoll großen FullHD+-AMOLED-Display mit einer Bildwiederholfrequenz von 120 Hz und einer Abtastrate von bis zu 1.000 Hz. Das Display bringt außerdem einen Fingerabdrucksensor zur biometrischen Authentifizierung mit.

Insgesamt vier Kameras sind an Bord. Eine 16 Megapixel-Selfie-Kamera guckt vorne durch ein Punchhole. Die 48 Megapixel-Primärkamera auf der Rückseite wird durch ein 13 Megapixel-Ultrawide und ein 13 Megapixel-Tele ergänzt. Der Akku kommt auf 4.000 mAh, die mit dem mitgelieferten 120 Watt-Adapter in nur 15 Minuten im iQOO 7 landen.

Vivo iQOO 7 Snapdragon 888

Vivo hat das genaue Startdatum des iQOO 7 in Indien noch nicht bekannt gegeben. Es dürfte sich aber nur noch um eine Frage von wenigen Wochen handeln.

Fotos
Vivo
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare zeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
0
Kommentar schreiben!x
()
x