Android

Realme GT Neo / X9 Pro Concrete Edition taucht auf Fotos auf

Gerade erst tauchte ein TENAA-Eintrag für ein bevorstehendes Realme-Smartphone mit der Modellnummer RMX3116 auf, da purzeln auch schon die ersten Live-Bilder durchs Netz. Ursprünglich dachten wir, es handele sich um das Realme GT Neo. Bei dem Handy mit einem gebogenen 6,55 Zoll-Display, Dual-Cell-Akku mit 4.400 mAh und einer Größe von 159,9 x 73,4 x 7,8 mm könnte es sich aber auch um das Realme X9 Pro handeln.

Früheren Gerüchten zufolge wird das Smartphone mit dem Dimensity 1200-Chipsatz auf den Markt kommen. Dank des chinesischen Tech-Bloggers WhyLab, der mehrere Bilder auf Weibo gepostet hat, gibt es jetzt einen genauen Blick auf die limitierte Concrete Edition des GT Neo / X9 Pro. Die Limited Edition hat eine strukturierte graue Rückseite, die dem von Naoto Fukosawa entworfenen Realme X2 Pro Concrete ähnelt. Das leicht gebogene Display und die Dreifachkamera auf der Rückseite sind zu erkennen. An der Unterseite sieht man den SIM-Slot, einen USB-C-Anschluss und einen Lautsprecher.

Je mehr Leaks auftreten, desto näher rückt normalerweise der Release-Termin eines neuen Geräts. Wir rechnen Anfang April mit der offiziellen Präsentation des Realme GT Neo. Oder des Realme X9 Pro.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare zeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
0
Kommentar schreiben!x
()
x