Android

Samsung Galaxy Note10 bekommt One UI 3.1

Samsung stellte One UI 3.1 bereits im Januar während der Enthüllung des Galaxy S21 vor. Frühere Flaggschiffe wechseln bereits nach und nach auf die neue Benutzeroberfläche, jetzt ist die Galaxy Note10-Serie an der Reihe.

Das Update für das Galaxy Note10 und Galaxy Note10 Plus ist in Deutschland bereits verfügbar und sollte bald in weiteren europäischen Ländern auftauchen. Natürlich nur, wenn keine größeren Probleme den Rollout verhindern. Das Update trägt die Modellnummer N97xFXXU6FUBD und ist etwas mehr als 1 GB groß. Neben dem neuesten Sicherheitspatch vom März 2021 enthält das Paket auch Funktionen wie Eye Comfort Shield (früher als Blaulichtfilter bezeichnet) und Private Share.

Laut dem Änderungsprotokoll wurde auch die Leistung der Kamera verbessert. Das Handy kann Daten und Adressen aus dem Kalender extrahieren und Standortinformationen zu zuvor aufgenommenen Fotos löschen, bevor diese in sozialen Medien geteilt werden.

Fotos
Samsung
Quelle
www.sammobile.com
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare zeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
0
Kommentar schreiben!x
()
x