Android

Xiaomi Mi 11 Ultra mit 50 MP Samsung GN2-Sensor

Xiaomi wird voraussichtlich noch ein Mi 11 Ultra bringen. Die Top-Version der Mi 11-Serie wird mit einem dreifachen Kamera-Setup und einem kleinen sekundären Display auf der Rückseite in Verbindung gebracht. Laut dem Tippgeber Ice Universe wird das neue Smartphone außerdem das erste Handy sein, welches den gestern angekündigten 50 Megapixel Samsung ISOCELL GN2-Sensor verbaut.

Das würde zu dem vermuteten Spezifikationen des Xiaomi Mi 11 Ultra passen. Dazu sollen eine 50 Megapixel-Hauptkamera, ein 48 Megapixel-Ultrawide und ein 48 Megapixel-Teleobjektiv gehören. Xiaomi hat in den letzten mehr als zwei Jahren eng mit Samsung zusammengearbeitet und Pionierarbeit bei Sensoren geleistet, bevor sie weitere Hersteller übernahmen.

Bereits im Januar 2019 kam das Redmi Note 7 dank des Samsung GM1-Sensors als erstes Smartphone mit einer 48 Megapixel-Kamera auf den Markt. Das Redmi Note 8 Pro war das weltweit erste Handy mit dem 64 Megapixel-GW1-Sensor. Und das Xiaomi Mi Note 10 glänzte mit dem 108 Megapixel-ISOCELL-HMX-Sensor. Bleibt zu hoffen, dass das Mi 11 Ultra im Gegensatz zum Vorgänger Mi 10 Ultra auch seinen Weg aus China heraus schafft.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare zeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
0
Kommentar schreiben!x
()
x