Android

EKG und Blutdruck live für Samsung Galaxy Watch Active2 and Galaxy Watch3

Bereits im Januar gab Samsung bekannt, dass seine Galaxy Watch Active2 und Galaxy Watch3 endlich Unterstützung für die EKG- und Blutdrucküberwachung in 31 Märkten weltweit erhalten würden. Obwohl diese Ankündigung den Anschein erweckte, dass der Rollout unmittelbar bevorsteht, dauerte die Bereitstellung der passenden Firmware bis heute.

Samsung Galaxy Watch 3

Besser spät als nie. Hier ist die vollständige Liste der neuen Länder:
Österreich, Belgien, Bulgarien, Chile, Kroatien, Tschechische Republik, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Deutschland, Griechenland, Ungarn, Island, Indonesien, Irland, Italien, Lettland, Litauen, die Niederlande, Norwegen, Polen, Portugal, Rumänien, die Slowakei, Slowenien, Spanien, Schweden, die Schweiz, die Vereinigten Arabischen Emirate und das Vereinigte Königreich.

Die Samsung Health Monitor-App ist der passende Partner auf dem Handy für die neuen Funktionen. Wer sich in einem der oben genannten Länder befindet, kann sie einfach über den Galaxy Store herunterladen. Die Smartwatch braucht ebenfalls ein Software-Update, bevor man die App verwenden kann. Und genau dieses Update wird derzeit verteilt. Wer nun vor Spannung und Vorfreude die Wände hochgeht, kann jederzeit in der Galaxy Wearable-App manuell suchen.

Zu bedenken ist, dass die Blutdrucküberwachung vor der Verwendung kalibriert werden muss. Dazu misst man seinen Blutdruck dreimal mit der Uhr und einem speziellen Blutdruckmessgerät und gibt dann die Werte des Geräts in die App ein. Danach ist die Uhr kalibriert und man braucht nur noch App und Uhr. EKG und Blutdrucküberwachung sind seit dem Start dieser beiden Wearables im letzten Jahr „bald verfügbar“. Es war also höchste Zeit für das Update.

Quelle
www.sammobile.com

Ähnliche Beitrage

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare zeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
0
Kommentar schreiben!x
()
x