Android

OnePlus 9 Pro-Kamera: Hasselblad statt Leica

Eine Reihe neuer Fotos sollen das echte OnePlus 9 Pro zeigen. Die Bilder zeigen ein äußerst spannendes Detail: Eine Kamera mit einem darunter liegenden Hasselblad-Logo. Hasselblad wurde 1841 in Göteborg, Schweden, gegründet und gehört zu den Pionieren der professionellen Fotografie.

Erst vor kurzem kam das Gerücht auf, dass OnePlus für das 9 Pro zusammen mit Leica ein Kameramodul entwickeln wird. Leica scheint aber nach wie vor exklusiver Partner von Huawei zu sein und sich daher gegen eine Zusammenarbeit mit OnePlus entschieden zu haben. Daher wäre eine Zusammenarbeit mit Hasselblad ein naheliegender Schritt. Die Schweden stellten ursprünglich Militärkameras her. Auch das erste Mondlandungsfoto in der Geschichte der Menschheit nahm Neil Armstrong mit einer Hasselblad-Kamera auf.

In den letzten Jahren hatte sich Hasselblad intensiv mit der Entwicklung von Mittelformatkameras beschäftigt und ein vollständiges Mittelformatkamerasystem aufgebaut. Sollte ein Großteil der Technik und Erfahrung in die OnePlus 9-Serie transportiert werden können, sind wir sehr gespannt auf die Ergebnisse. Ein bisschen frischer Wind im Dauer-Vergleich von Samsung, Huawei und Apple könnte auch nicht schaden. Gleichzeitig arbeitet OnePlus an der passenden Software. Gründer und CEO Liu Zuohu erklärte unlängst: „In diesem Jahr werden wir enorme Ressourcen in Kameras investieren und uns bemühen, Marktführer zu werden.“ Das klingt doch vielversprechend.

Die Fotos vom OnePlus 9 Pro zeigen auf der Vorderseite des Handys immer noch ein Punchhole-Display mit gebogenen Seiten. Die Bildwiederholfrequenz soll bei bis zu 120 Hz liegen. Das OnePlus 9 Pro setzt wie sein Vorgänger auf das Hyperboloid-Design an Vorder- und Rückseite. Die dreistufige Stummschalttaste, ein Markenzeichen von OnePlus, sitzt wie bisher über dem Netzschalter auf der rechten Seite. Im Kamera-Modus lassen sich damit die verschiedenen Foto-Modi durchschalten.

Insgesamt behält das OnePlus 9 Pro das hochwertige Design von OnePlus bei. Und die Textur der Rückseite kombiniert mit dem Hasselblad-Logo macht einiges her. Mit entsprechender Hardware, wie dem Snapdragon 888, dürften wir hier auf eins der leistungsfähigsten Smartphones 2021 blicken.

Quelle
www.gizchina.com
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare zeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
0
Kommentar schreiben!x
()
x