Android

Februar-Update behebt Touch- und Sensor-Fehler auf Google Pixel 3/4/5

Google hat das Update für Februar 2021 für alle Pixel-Telefone mit Android 11 veröffentlicht. Neben Sicherheitspatches enthält dieses Update einige wichtige Bugfixes.

Zunächst sollten die Probleme mit der Berührungsempfindlichkeit von Pixel 5 und Pixel 4a 5G mit der neuen Firmware behoben werden. Einige Nutzer hatten berichtet, dass die Displays ihrer Handys nach der Installation des Updates vom Dezember 2020 teilweise nicht mehr auf Touch-Eingaben reagiert hatten.

Google Pixel Februar Update

Der andere Fix betrifft jedes Google-Handy seit dem Pixel 3 – es gab ein hartnäckiges Problem mit einigen Sensoren, die beim Booten nicht erkannt wurden. Dieses Problem trat zuerst bei Android 10 auf und deaktivierte beispielsweise die Erkennung von doppeltem Tippen und dem Anheben der Smartphones. Darüber hinaus hat die FCC ein Update für das Pixel 5 und das LG Wing 5G genehmigt, das das C-Band in den USA aktiviert. Damit kommen amerikanische Nutzer in den Genuss besserer Abdeckung und schnellerer Netzwerkgeschwindigkeiten.

Das Software-Update dürfte relativ schnell ablaufen, da die zugehörige Hardware die neuen Funktionen sowieso unterstützt. Allerdings bekommt das Pixel 4a 5G aus irgendeinem Grund keine C-Band-Unterstützung. Die FCC-Unterlagen beziehen sich auf die Verizon- und AT & T-Versionen des Wing (das T-Mobile-Modell ist nicht auf der Liste). Notiz am Rande: Wir wissen nicht, wann das C-Band auf diesen beiden Smartphones aktiviert wird, aber es gibt noch kein 5G im C-Band. Die Frequenzen wurden erst kürzlich versteigert und die Ergebnisse dieser Auktion werden im März veröffentlicht. Es ist davon auszugehen, dass der größte Teil an Branchenriese Verizon fällt.

Fotos
Google
Quelle
support.google.com/pixelphonefccid.io

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"