Android

Mediatek Dimensity 2000: 5 Nm-Chipsatz kommt 2022

Mediatek wird voraussichtlich an diesem Mittwoch die neuen Dimension-SoCs 1100 und 1200 vorstellen. Laut einer Roadmap von Leakster Digital Chat Station werden die 6 Nm-Chips zuerst bei Oppo und Vivo zum Einsatz kommen. Auch Redmi-Manager haben bereits Andeutungen fallen gelassen.

Die nächste Generation wird dann den aktuellen Stand der Technik repräsentieren – 5 Nm große Transistoren. Zu erwarten sind sie im ersten Quartal nächsten Jahres, wenn Mediatek den Dimensity 2000-Chipsatz einführt. Oppo und Vivo werden dann wieder auf der Kunden-Liste stehen. Aber auch Huaweis Tochterfirma Honor ist im Boot. Die Post-Kirin-Ära wird wohl bald mit dem Honor V40 beginnen, das den Dimensity 1000+ bekommen soll. Und das, obwohl Huawei wegen der US-Sanktionen haufenweise CPUs im Lager liegen hat.

Mediatek CPU Roadmap

Der Dimensity 2000 ist möglicherweise der erste Chipsatz in der Familie, der den Hochleistungs-Cortex-X-Kern X2 verwendet. Dazu gesellen sich Cortex-A79-CPU-Kerne für Hilfsaufgaben und Mali-G79-GPU-Kerne für die Grafik. Alle drei wurden bisher aber noch von ARM angekündigt. Die Dimensity 1200-CPU basiert Berichten zufolge noch auf dem Cortex-A78-Kern.

Der A79 trägt den Codenamen „Matterhorn“ und soll in diesem Jahr vorgestellt werden. Leicht höhere Taktfrequenzen gegenüber dem A78, aber eine massive 2,5-fache Steigerung gegenüber einem alten Kern wie dem A73 sind zu erwarten. Der Matterhorn-Kern soll zudem über Hardware-basierte Sicherheitsfeatures verfügen, die Verstöße gegen die Speicherintegrität erkennen können. Viel mehr ist zum A79 bisher aber nicht bekannt.

Mediatek CPU Roadmap

Die nächste Architektur danach hört auf den Namen „Makalu“. Diese soll mit einem Geschwindigkeitsgewinn von 30% deutlich schneller als der A78 werden. Ob es sich dabei um den X2-Kern handelt, ist auch noch nicht klar. Wahrscheinlich aber eher nicht, da eine Massenproduktion noch nicht mal in 2023 wahrscheinlich erscheint. Der Makalu-Kern wird eine Zäsur in Mediateks Strategie darstellen: Die 32 Bit-Unterstützung endet mit diesem Chipsatz. Auf der Makalu-Architektur wird ausschließlich 64 Bit-Software laufen.

Mehr zum Thema wird es am Mittwoch geben. Mit ein bisschen Glück sogar zum zukünftigen Flaggschiff Dimensity 2000.

Fotos
Mediatek
Quelle
weibo.com

Ähnliche Beitrage

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare zeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
0
Kommentar schreiben!x
()
x