Android

Xiaomi Mi Note 10 Lite: Android 11-Update, aber ohne MIUI 12.5

Xiaomi hat Version 12.5 seiner Benutzeroberfläche MIUI bereits im Dezember veröffentlicht. Letzte Woche tauchte eine Liste von Handys auf, die für die Closed Beta-Tests der neuen Version geeignet sind. Während diverse Mi-Nutzer in China damit bereits fleißig testen können, landet bei Mi Note 10 Lite-Usern aktuell bereits eine Benachrichtigung über ein eingehendes (fertiges) Software-Update.

Das neue Paket bringt Android 11 mit vielen verbesserten Sicherheitsfunktionen. Da enden aber leider erstmal die guten Nachrichten: Da die Entwicklung von MIUI 12.5 noch nicht abgeschlossen ist, blickt man nach dem Update immer noch auf MIUI 12 auf dem Mi Note 10 Lite. Das Update hat eine Größe von 2,3 GB. Da das Mi Note 10 Lite auf 64 GB Speicherplatz ohne microSD-Steckplatz begrenzt ist, sollte man daher vor dem Update für genug Freiraum sorgen. Neben dem offensichtlichen Wechsel zu Android 11 gibt es auch einige Fehlerbehebungen, Systemoptimierungen und den neuesten Sicherheitspatch.

Das Mi Note 10 Lite kam direkt zum Start als globale Version heraus, es gibt keine Variante für den chinesischen Markt. Das Update sollte daher für alle Ni Note 10 Lite auf der ganzen Welt passen. Die Versionsnummer lautet MIUI 12.1.1.0.RFNMIXM. Wer bisher noch keine Update-Benachrichtigung bekommen hat aber vor Ungeduld platzt: Unten ist das Update-Paket verlinkt.

Fotos
Xiaomi
Quelle
2,3 GB Download
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare zeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
0
Kommentar schreiben!x
()
x