Android

Samsung Galaxy S21: Neue offizielle Bilder, Ultra mit Buds Pro

Das Samsung Galaxy S21-Lineup wird am 14. Januar vorgestellt, am 29. Januar sollen die neuen Handys in den Geschäften liegen – wenn sie uns denn reinlassen. Vor der Ankündigung sind offizielle Marketing-Bilder der S21-Serie aufgetaucht, die zwar nichts Neues enthüllen, aber frühere Designleaks bestätigen. Die Modelle S21, S21 Plus und S21 Ultra werden samt und sonders Punch-Hole-Displays bekommen. In der Standard- und Plus-Variante erwarten uns jedoch drei Objektive, während das Ultra-Modell als Flaggschiff vier Kamera-Objektive und einen Laser-Autofokus-Sensor erhält.

Samsung Galaxy S21 Ultra mit Buds Pro

Das Ultra-Modell soll noch einen weiteren Vorteil aufweisen: Wer Samsungs Topmodell vorbestellt, erhält angeblich die neuen Galaxy Buds Pro kostenlos. Der Einzelpreis beträgt 230 Euro, insofern könnte sich der Deal also durchaus lohnen, wenn man sowieso auf die Buds schielt. Das Galaxy S21 und S21 Plus müssen stattdessen mit den Buds Live vorlieb nehmen. Zum Start rief Samsung dafür 170 Euro auf, mittlerweile kommt man aber für unter 120 Euro zum Zug. Mit jeder S21-Vorbestellung gibt es zudem einen SmartTag Bluetooth-Tracker im Wert von immerhin 30 Euro.

Samsung Galaxy S21 Ultra

Wie auch beim ewigen Rivalen Apple ist nach dem Release auch schon wieder vor dem Release. Gerade freuen wir uns noch auf hoffentlich bessere Bildqualität als beim quasi nicht zu gebrauchenden Space Zoom des S20 Ultra, da gibt es die ersten Nachrichten zu neuen ISOCELL-Kamera-Sensoren. Laut einem der zuverlässigsten Samsung-Tippgeber plant der koreanische Technologieriese, in diesem Jahr diverse neue Modelle davon einzuführen. Den Anfang könnte dabei ein Chip mit satten 200 Megapixeln machen.

ISOCELL-Sensoren mit bis zu 600 Megapixeln

Die 600 Megapixel geben zunächst wohl erstmal nur die Marschroute vor. Samsung geht jedoch davon aus, dass bereits in diesem Jahr die ersten Modelle mit 200 Megapixeln Marktreife erreichen werden. Leider gibt es keine Details rund um das Gerücht, daher müssen wir die Worte von Profi-Leaker IceUniverse erstmal für bare Münze nehmen. Die Spezifikationen der kommenden Kamera, wie Pixelgröße oder Sensorgröße, sind ebenfalls noch nicht bekannt. Ein Bericht vom April letzten Jahres deutete jedoch darauf hin, dass Samsung an einem 250 Megapixel-Sensor mit 1 Zoll Chip-Diagonale arbeitet. Das wäre erheblich größer als beim derzeit größten Sensor, der 108 Megapixel auflöst.

Quelle
twitter.com/UniverseIcewww.voice.com
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare zeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
0
Kommentar schreiben!x
()
x