Android

Xiaomi Mi 10i debütiert mit Snapdragon 750G, 120Hz-LCD und 108 MP-Kamera

Der jüngste Neuzugang in Xiaomis wachsender Mi 10-Linie ist das Mi 10i. Es leiht sich das Design und die technischen Daten des Redmi Note 9 Pro 5G aus, aber im Gegensatz zu seinem Redmi-Cousin wird das Mi 10i im Rahmen der Initiative „Make in India“ in Indien hergestellt. Das Highlight ist der 108 Megapixel auflösende ISOCELL HM2-Sensor von Samsung, der neben einem 8 Megapixel-Ultrawide und zwei 2 Megapixel-Sensoren für Makroaufnahmen und Tiefendaten platziert ist.

Die Vorderseite kann sich mit einem 6,67 Zoll-LCD mit FHD+-Auflösung und einer adaptiven Bildwiederholfrequenz von 120 Hz ebenfalls sehen lassen. Das Panel kann die Bildwiederholfrequenz für Videos automatisch auf 30 Hz senken oder bei Spielen und anderen Apps auf bis zu 120 Hz gehen. Es ist außerdem HDR10+-kompatibel und Widevine L1-zertifiziert für HD-Streaming. Eine 16 Megapixel-Selfie-Kamera sitzt in einem winzigen Lochausschnitt am oberen Rand.

Das Mi 10i wird mit dem 5G-fähigen Snapdragon 750G-Chipsatz sowie 6/8 GB RAM und 64/128 GB Speicher gebaut. Der Akku hat eine Leistung von 4.820 mAh und unterstützt das 33 Watt-Schnellladen mit dem im Lieferumfang enthaltenen Netzteil. Weitere Extras sind Stereolautsprecher, eine Kopfhörerbuchse, ein seitlich angebrachter Fingerabdruckscanner und ein Infrarot-Sender.

Das Mi 10i ist in den Farben Pacific Sunrise, Midnight Black und Atlantic Blue erhältlich. Der kleinere Version mit 6/128 GB kostet 21.999 INR (245 Euro), während die 8/128 GB-Variante mit 23.999 INR (267 Euro) zu Buche schlägt. Eine Einstiegsversion mit 6/64 GB wird später für 20.999 INR (234 Euro) erhältlich sein. Der Verkauf des Mi 10i soll am 8. Januar um 12 Uhr IST beginnen.

Ähnliche Beitrage

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare zeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
0
Kommentar schreiben!x
()
x