Android

UBI bestätigt: Samsung Galaxy Z Fold3, Z Flip2 und ein Z Fold Lite

Es ist nicht das erste Mal, dass wir davon hören: Ein Bericht von OLED-Forschern von UBI Research besagt, dass Samsung 2021 drei faltbare Smartphones herausbringen wird. Da sich das Unternehmen mehr auf diese schnell wachsende Nische konzentriert und sogar seine Note-Linie dafür opfert, gibt es Ressourcen für ein Galaxy Z Fold3, ein Z Fold Lite und ein Z Flip2. Der Bericht enthält auch Details zu den Displays, die das Trio verwenden wird.

Alle drei werden mit faltbaren UTG-Displays (Ultra-Thin Glass) der nächsten Generation ausgestattet sein und die LTPO-Technologie verwenden, um den Stromverbrauch zu senken. Das Z Fold3 hebt sich jedoch mit einer Selfie-Kamera unter dem Display von der Masse ab. Die Bildschirmgröße wird von 7,6 auf 7 Zoll verkleinert. Das äußere Display wird ebenfalls im 4 Zoll-Bereich liegen, daher handelt es sich wahrscheinlich um ein Telefon, das kleiner als das Galaxy Z Fold2 ist.

Das Samsung Galaxy Z Fold Lite bietet die gleiche Display-Konfiguration (wahrscheinlich ohne die Kameratechnologie unter dem Display) in Kombination mit günstigeren Komponenten, um auf einen niedrigeren Preis zu kommen. Der Z Flip-Nachfolger wird mit dem gleichen faltbaren 6,7 Zoll-Panel geliefert, jedoch mit einem größeren externen 3 Zoll-Modul. Im Vergleich zu den ursprünglichen 1,1 Zoll des Z Flip dennoch ein gewaltiger Sprung. Und: Der Bericht fügt hinzu, dass das Z Fold3 tatsächlich S Pen-Unterstützung haben wird.

Foto: LetsGoDigital

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Älteste
Neueste Meiste Votes
Inline Feedbacks
Alle Kommentare zeigen
Mirco
Mirco
4 Monate zuvor

Hammer! Das ist mal ne sinnvolle Innovation!

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
1
0
Kommentar schreiben!x
()
x