Playstation Vita vs. Smartphones: Ein Smartphone-Handheld-Duell?

Das Fragezeichen im Titel deutet bereits darauf hin, dass es keineswegs als Tatsache angesehen werden kann, dass überhaupt ein solches Duell zwischen dem Sony Handheld PS Vita und den mittlerweile in jeder zweiten Hosentasche vorzufindenden Smartphones gibt. Dennoch ist es nicht von der Hand zu weisen, dass die derzeit viel diskutierten Absatzprobleme des Handheld-Neulings mit immer weiter ausgebauten alternativen Angeboten zu tun haben wird.

Stünde die PS Vita alleine im Segment der portablen Spielkonsolen dar, so müsste sich Sony kaum ernsthaft Gedanken um Ihren Absatz zu machen brauchen. Angesichts des anfänglichen Preises des Handhelds könnte man zwar meinen, dass die Verantwortlichen im japanischen Spielekonzern eben genau diese Einschätzung teilen, doch dem dürfte bei genauerer Betrachtung nicht so sein. Vielmehr mehren sich die Stimmen die zum Abwarten raten und die UVP des Handhelds für maßlos überzogen halten. Dies bleibt auch bei Sony nicht unbemerkt und so mehreren sich die Gerüchte, dass der Preis des Handhelds erneut gesenkt werden wird. Vergleicht man den Preis der momentan beliebtesten Smartphones, so wird deutlich, dass diese ebenso zum Gaming fähigen Mobiltelefone eine Vielzahl weiterer von der Vita nicht unterstützte Features bieten. Wohlgemerkt zum gleichen Preis oder gar noch günstiger. Dennoch muss man auch so fair sein und dem Sony Handheld zu gute halten, dass die zugehörigen Games derzeit im mobilen Spiele-Sektor das Maß aller Dinge sind.

Einzig der Nintendo 3DS kann hier noch mit dem 3D Feature aufwarten. In puncto Grafik und Leistung hingegen hat Sony mit der Vita einmal mehr bewiesen, dass sie zu den ganz Großen unter den Konsoleros zu zählen sind. Sinkt nun der Preis der Vita dürften zudem jene auf den Geschmack kommen, die ohnehin bereits eine Sony Konsole, genauer gesagt den großen Bruder, die PS3 ihr Eigen nennen. Bekanntlich harmonieren beide Geräte sehr gut miteinander und bieten bis dato in der Gaming-Welt nicht dagewesene Interaktionsmöglichkeiten. Schlussendlich sollte Sony wohl den Fokus eindeutig auf Core-Gamer legen und gar nicht erst versuchen die Casual-Gaming-Gemeinde, die gleichzeitig nicht auf Smartphone-bekannte-Features verzichten möchte, mit der Vita zu beglücken. Die Vita ist mehr oder minder eine reine Spielkonsole und hier sollten Entwickler, allen voran Sony auch das Hauptaugenmerk legen.

2 1 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Miguelito
Miguelito
8 Jahre zuvor

Eher maßlos überzogen ist diese Aussage “Vielmehr mehren sich die Stimmen die zum Abwarten raten und die UVP des Handhelds für maßlos überzogen halten.”

Muss dem mit diesem Artikel entgegenwirken:

Playstation Vita mit gutem Start in Deutschland

“Im März verkaufte der japanische Elektronik­riese hierzulande rund 80.000 Einheiten. Das geht aus Daten des Marktforschungsunternehmens Media Control hervor, die dieser Zeitung vorliegen. Damit lag der Konzern im ersten vollen Monat nach der Markteinführung deutlich vor Nintendos mobiler Spielekonsole 3DS.”

1
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x