Android

Googles Matias Duarte: Honeycomb-Smartphones werden kommen

Android 3.0 Honeycomb ist bislang vor allem als Tablet-Betriebssystem in Erscheinung getreten. Die neue Android-Version hat eine ganz neue Optik bekommen und glänzt nun in dreidimensionaler Pracht. Eine Frage jedoch blieb bislang offen: Kommt Honeycomb auch auf Smartphones? Laut Matias Duarte stehen die Chancen gut. Duarte ist Chef der Entwicklungsabteilung für die Benutzererfahrung bei Google Android und hat bereits Benutzeroberflächen wie webOS, Sidekick und Helio geformt. Die Änderungen an Android 3.0 Honeycomb gehen in erster Linie in Richtung einer besseren Bedienung von Geräten mit Touchscreen. So werden je nach Anwendung nun mehr kontextsensitive Funktionen in die Statusleiste eingeblendet. Duarte sieht in Honeycomb ein völlig neues Bedienungskonzept und ist überzeugt, dass die Vorzüge von Honeycomb auch auf Smartphones zum Einsatz kommen werden.

Alles andere wäre aber auch eine große Überraschung, da der Smartphone-Markt sicherlich weiter expandieren wird. Zudem sind sich Smartphones und Tablets zu ähnlich vom Konzept, als das sich die parallele Entwicklung zweier Betriebssysteme lohnen würde.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare zeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
0
Kommentar schreiben!x
()
x