Google Nexus One: Das erste echte Google-Handy

Das erste richtige Google-Handy ist da – das Nexus One wurde bereits für einige Märkte, darunter USA, Hongkong und Großbritannien freigegeben. Dabei handelt es sich tatsächlich um ein Google-Handy, denn anders als bei den bisherigen Android-Geräten ist diesmal auch das Hardware-Konzept von Google – auch wenn die Herstellung nach wie vor HTC übernimmt.

Die technischen Daten, welche sich direkt bei Google finden, machen auch für den deutschen Markt Hoffnung auf ein äußerst spannendes Gerät. Kernstück des Touchscreen-Geräts ist ein 3,7 Zoll großer Bildschirm mit AMOLED-Technik. Die Auflösung liegt bei 800 x 480 Pixeln, die AMOLED-Technik sorgt für beste Farbwerte selbst bei extremen Blickwinkeln. Auch sonst ist alles an Bord, was man von modernen Smartphones gewohnt ist: Eine 5 Megapixel-Kamera mit LED-Blitz, die Videos mit 720×480 Pixeln und 20 Bildern pro Sekunde aufnimmt, HSDPA und HSUPA sowie WLAN, A-GPS, ein Kompass und ein Beschleunigungssensor.

Für die nötige Arbeitsgeschwindigkeit sorgen der bereits vom Toshiba TG01 bekannte Qualcomm Snapdragon-Prozessor mit 1 Ghz sowie 512 MB Arbeitsspeicher. Als Betriebssystem kommt natürlich Android zum Einsatz, und zwar in der Version 2.1. Bleibt zu hoffen, dass die hohe Leistung nicht auf Kosten der Laufzeit geht – der Akku ist mit 1.400 mAh zwar nicht klein, aber auch nicht unbedingt überdimensioniert.

4 144 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Raffi
Raffi
10 Jahre zuvor

Geiles Teil das Nexus One! Das einzige, was mir nicht so gefällt, die die niedrige FPS-Rate von nur 20 Frames, sonst ists ein Knaller!

0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x