Samsung Galaxy S Pro: Kommt das Epic 4G nach Deutschland?

Erste Bilder eines Samsung Galaxy S Pro sind bei engadget.com aufgetaucht. Das neue Smartphone, welches in den USA gerade unter dem Namen Epic 4G erschienen ist, ähnelt äußerlich dem sehr erfolgreichen Samsung Galaxy S, verfügt jedoch über ein Feature, auf welches viele Smartphone-Freunde lange gewartet haben: Eine Volltastatur.

Dabei hat das Samsung Galaxy S Pro/Epic 4G die Stärken vom Galaxy S übernommen, in erster Linie wären hierbei der 1 GHz starke Hummingbird-Prozessor und das 4 Zoll große Super-AMOLED-Display zu nennen. Der größte Unterschied zum Galaxy S ist das „4G“, welches sich als Indikator für WiMAX-fähige Handys etabliert hat. WiMAX ist eine Funktechnologie, welche sehr hohe Übertragungsraten zulässt, deutlich schneller noch als die aktuellen HSDPA-Raten in den deutschen Netzen. US-Mobilfunk-Anbieter Sprint, bei dem das Epic 4G exklusiv erhältlich ist, verfügt über ein solches Netz.

Genau dieser Punkt dürfte zum Stolperstein werden. Bislang gibt es ein WiMAX-Handy auf dem amerikanischen Markt, das HTC Supersonic. Da die Technik in Deutschland nicht unterstützt wird, gibt es nach wie vor auch keine Signale, dass das ansonsten technisch sehr interessante Supersonic zu uns kommt. Ähnlich könnte es nun auch mit dem Samsung Galaxy S Pro/Epic 4G aussehen, es sei denn, Samsung bringt noch eine angepasste Version heraus.

Quelle: engadget.com

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x