Google Translate spricht 24 neue Sprachen

Google hat auf seiner I/O-Entwicklerkonferenz neben Updates für Wallet und Maps auch eine Erweiterung für Google Translate angekündigt. Der Dienst spricht jetzt 24 zusätzliche Sprachen. Insgesamt unterstützt Translate damit mittlerweile 133 Sprachen.

Die neuen Ergänzungen sind die ersten, bei denen eine sogenannte Zero-Shot Machine Translation verwendet wurde. Dabei sieht ein maschinelles Lernmodell nur einsprachigen Text. Es lernt, in eine andere Sprache zu übersetzen, ohne jemals ein Übersetzungsbeispiel gesehen zu haben. Das ist zwar technisch beeindruckend, bedeutet aber auch, dass die Übersetzungsgenauigkeit zumindest derzeit geringer ist als bei anderen Sprachen. Google sagt, dass die Ergebnisse in Zukunft weiter verbessert werden.

Google Translate

Die neu hinzugefügten Sprachen werden von insgesamt über 300 Millionen Menschen auf der ganzen Welt gesprochen, darunter 800.000 im äußersten Nordosten Indiens und 45 Millionen Menschen in Zentralafrika. Zum ersten Mal wurden auch einige indigene Sprachen Amerikas sowie ein englischer Dialekt hinzugefügt.

Die vollständige Liste der neuen Sprachen in Google Translate:

  • Assamesisch
  • Aymara
  • Bambara
  • Bhojpuri
  • Dhivehi
  • Dogri
  • Ewe
  • Guarani
  • Ilocano
  • Konkani
  • Krio
  • Kurdisch (Sorani)
  • Lingala
  • Luganda
  • Maithili
  • Meiteilon (Manipuri)
  • Mizo
  • Oromo
  • Quechua
  • Sanskrit
  • Sepedi
  • Tigrinya
  • Tsonga
  • Twi

Quelle

Toni Hobrecht
Community-Profil

Toni Hobrecht

Kontakt | Ressort: iOS, Apps | Smartphone: Apple iPhone 12 Pro Max

Kommentar schreiben

Kommentar verfassen

SMARTPHONES24
Logo
Registrieren
Passwort zurücksetzen
Produkte vergleichen
  • Testergebnis (0)
Vergleichen
0