Neue Sprachen lernen mit dem Samsung Galaxy Note 10 Plus

Im Zentrum von Paris erregte Anfang dieses Jahres ein einzigartiger Anblick die Aufmerksamkeit der Besucher, als sie den berühmten Place de la Concorde der Stadt passierten – eine Plakatwand von Samsung Electronics, die vollständig im einheimischen Alphabet des koreanischen Unternehmens, Hangeul, geschrieben ist. Der 9. Oktober ist der Hangeul-Tag in Korea. In diesem Jahr wird die Erfindung und Bedeutung des koreanischen Alphabets zum 573. Mal jährlich gefeiert. Hangeul wurde vom koreanischen Monarchen Sejong dem Großen aus dem 15. Jahrhundert erfunden und gilt weithin als das wissenschaftlichste Alphabet, das es heute gibt. Es besteht aus Silbenblöcken, die aus 24 Lauten und Formen – „Buchstaben“ – bestehen, die vom Mund erzeugt werden. Hört sich kompliziert an – für Samsung die passende Überleitung zu seinem Note 10 Plus, mit dem man problemlos eine neue Sprache lernen (können soll).

1. Press to learn

Für Momente, in denen man spontan ein Wort übersetzen möchte, aber nicht erst Google Translate öffnen will, hilft der S-Pen des Galaxy Note 10 Plus. Mit dem S Pen können Benutzer unter anderem Wörter sofort auf dem Bildschirm ihres Smartphones übersetzen, indem sie einfach mit der Maus darüber fahren. Diese Funktion gilt nicht nur für Wörter, die in Samsung Notes-Memos geschrieben sind, sondern auch für Text in Bilddateien, Artikeln und Pressemitteilungen.

Samsung Galaxy Note 10 Plus Demo

2. Screen Off Memo

Screen Off Memo ist eine praktische Funktion des Galaxy Note 10 Plus, mit der man mit dem S Pen auf dem Display des Note zeichnen oder schreiben kann, auch wenn der Bildschirm ausgeschaltet ist.

Samsung Galaxy Note 10 Plus Demo

3. Samsung Notes

Samsung Notes ist der persönliche Notizblock und verwahrt neben allen anderen möglichen Notizen auch die Screen-Off-Memos. Aus den Memos lassen sich per Texterkennung Dokumente erstellen und in andere Formate wie Word umwandeln. Dazu hat Samsung eine Handschriftdatenbank aus Hunderttausenden von handgeschriebenen Sätzen aufgebaut. Daraus wurde mithilfe von Deep-Learning-Technologie ein Handschrifterkennungsmodell entwickelt. Unterstützt werden insgesamt 62 verschiedene Sprachen.

Samsung Galaxy Note 10 Plus Demo

4. AR Doogle

Das Galaxy Note 10 Plus hat zusätzlich AR Doodle an Bord. Das ist eine pure Spielerei, macht aber trotzdem Spaß. Mit AR Doodle lassen sich Text oder Zeichnungen zu Videos hinzufügen, die dann basierend auf dem Inhalt intelligent animiert werden.

Samsung Galaxy Note 10 Plus Demo

> > > Zum Samsung Galaxy Note 10 Plus 5G-Test

Fotos: Samsung

5 1 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x
()
x