Kamera

Google Fotos-Update: In-App-Video-Editor mit neuen Funktionen

Das neueste Google Fotos-Update bringt eine überarbeitete Videobearbeitungsfunktion mit Optionen zum Zuschneiden, Perspektivwechsel, Ändern der Helligkeit, Sättigung, Farbtemperatur und des Kontrasts. Außerdem wurden diverse Filter integriert. Bisher konnte man mit dem integrierten Video-Editor nur die Länge ändern, die Softwarestabilisierung anwenden und die Ausrichtung von Fotos und Videos ändern.

Google Fotos Update

Google One-Mitglieder erhalten zusätzliche Fotobearbeitungsoptionen, die bisher nur für Pixel-Handys verfügbar waren. Dazu gehören Portrait Blur und Portrait Light, die basierend auf maschinellem Lernen Hintergründe unscharf stellen und Gesichter hervorheben. Das ganze funktioniert natürlich auch bei bereits aufgenommenen Bildern. Es gibt auch die Filter „Weichzeichnen“ und „Farbpop“, mit denen Bildern, die ohne Portrait-Modus aufgenommen wurden, nachträglich Schärfentiefe verliehen werden kann.

Google Fotos Update

Außerdem bringt Google dynamische Vorschläge in die App. Diese machen automatisch die Farben kräftiger und optimieren den Kontrast der Bilder. Die Funktionen stehen aber ebenfalls nur Google One-Mitgliedern zur Verfügung. Für Google Fotos braucht man ein Smartphone mit Android 8.0 oder höher und mindestens 3 GB RAM.

Quelle
blog.google
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare zeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
0
Kommentar schreiben!x
()
x