Spotify knackt erstmals 600 Millionen aktive Nutzer

Spotify verzeichnet 600 Mio. Nutzer und einen Umsatz von 3,7 Mrd. Euro im Jahr 2023. Darunter waren 236 Mio. Premium-Abonnenten.
Strava Spotify

Spotify hat seinen Quartalsbericht veröffentlicht, und die Zahlen sehen vielversprechend aus. In den letzten drei Monaten steigerte die Streaming-Plattform ihre MAU (monatlich aktive Nutzer) um 28 Millionen. Damit übertraf man die Erwartungen und erreichte mit 600 Millionen Nutzern einen neuen Höchststand für das schwedische Unternehmen. Der Umsatz für das gesamte Jahr 2023 betrug 3,7 Milliarden Euro (etwa 4 Milliarden US-Dollar), das sind 16 % mehr als 2022. Das Betriebsergebnis rutschte zwar mit einem Verlust von 75 Millionen Euro in die roten Zahlen. Dafür erreichten die Werbeeinnahmen aber mit 501 Millionen Euro einen neuen Höchststand.

Von den 602 Millionen aktiven Nutzern sind 236 Millionen Premium-Abonnenten. Der Rest ist Teil des kostenlosen Dienstes, der Werbung enthält. Außerdem bekommt man keine Funktionen wie die Zufallswiedergabe oder das Herunterladen von Musik zum Offline-Hören. Die Zahl der zahlenden Nutzer lag im 4. Quartal 2022 noch bei 205 Millionen, was einen Anstieg von 15% bedeutet.

Der Finanzbericht zeigt, dass Spotify in allen Regionen ein anhaltendes jährliches Wachstum verzeichnete, wobei Lateinamerika besonders stark zulegte. Internen Daten zufolge haben 225 Millionen Nutzer Spotify Wrapped genutzt, eine Kampagne, die am Ende des Jahres eine personalisierte Zusammenfassung der Hörgewohnheiten aller Nutzer bietet. Alle zahlenden Kunden in den USA können jetzt außerdem aus über 200.000 Hörbüchern auswählen und bis zu 15 Stunden pro Monat hören.

Preis-/Leistung
GespeichertEntfernt 8
Vergleichen
Samsung Galaxy A54
GespeichertEntfernt 8
Vergleichen
305,00
Bestseller
GespeichertEntfernt 4
Vergleichen
Samsung Galaxy S24 Ultra titanium black
GespeichertEntfernt 4
Vergleichen
1.129,00
Bestseller
GespeichertEntfernt 4
Vergleichen
Samsung Galaxy S23 Ultra schwarz
GespeichertEntfernt 4
Vergleichen
914,99
Bestseller
GespeichertEntfernt 0
Vergleichen
Apple iPhone 14 Pro
GespeichertEntfernt 0
Vergleichen
795,00
5%

Für das erste Quartal 2024 wird erwartet, dass die Nutzerbasis 618 Millionen erreicht, während die Zahl der zahlenden Kunden um 3 Millionen steigen soll.

Quelle

Handy:

Mats Hellqvist
Community-Profil Mats Hellqvist

Kontakt | Ressort: Android, iOS | Smartphone: Apple iPhone 14 Pro

2 Kommentare
Alle Top Positiv Negativ Bewertung schreiben
  1. Reply
    Tobias Schnauder
    08.02.2024 at 20:10

    Einige High-End-Bluetooth-Kopfhörer unterstützen Lossless. Du brauchst nur das Geld, um dir einen zu kaufen 🙄🤦🏻‍♂️

  2. Yep, und mit der richtigen Verarbeitung kannst du sogar 128 kb/s mp3 erstaunlich klingen lassen. Auf meinem PC haben selbst minderwertige Quellen einen Frequenzgang von bis zu 20-21 khz.Wozu also verlustfrei? aber mit Bluetooth-Kopfhörern?

Hinterlasse einen Kommentar

S24
Registrieren
Produkte vergleichen
  • Testergebnis (0)
Vergleichen
0