Audio / Video

YouTube-App für Android: 4K-Videos auch auf kleineren Displays

Eine Änderung in der YouTube-App für Android erlaubt es ab sofort, Videos mit einer Auflösung von bis zu 4K bei 60 Bildern pro Sekunde mit HDR auch auf Geräten mit niedrigerer Auflösung abzuspielen. Die neue Funktion scheint von Google lediglich freigeschaltet worden zu sein, da sie auch mit älteren Versionen der YouTube-App funktioniert. Für die iOS-YouTube-App fand die Änderung bereits mit dem Rollout von iOS 14 statt.

Hier ein 4K-Video zum Testen:

Für unseren Test haben wir ein Huawei P20 Pro genommen, welches in Sachen Auflösung von 4K weit entfernt ist – 2.240 x 1.080 Pixel / Full HD gibt Huawei an. Es funktionierte ohne Probleme. Man wählt einfach im Menü unter Qualität 2160p60 HDR aus. Ob auch ältere Geräte mit niedrigerer Auflösung die Option bekommen, bleibt abzuwarten. Selbst auf kleineren Smartphone-Displays sehen die 2160p-Videos aufgrund der höheren Bitrate bei geringerer Komprimierung deutlich schärfer aus.

Ähnliche Beitrage

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare zeigen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
0
Kommentar schreiben!x
()
x