Warning: file_put_contents(/www/htdocs/w00a4332/smartphones24/cache/js-0b57d4fd096040ed650c2e8fe8b981fa.php): failed to open stream: Permission denied in /www/htdocs/w00a4332/smartphones24/libraries/joomla/filesystem/file.php on line 298

Warning: file_put_contents(/www/htdocs/w00a4332/smartphones24/components/com_jcomments/tpl/default/css-968defdf9ec434f017ca817feda3e17c.php): failed to open stream: Permission denied in /www/htdocs/w00a4332/smartphones24/libraries/joomla/filesystem/file.php on line 298
Nokia N97 mini Test: Kompaktes Business-Handy
Mittwoch Okt 18

Nokia N97 mini Test: Kompaktes Business-Handy

(43 Bewertungen)
Das Nokia N97 mini ist die Kompakt-Version des erfolgreichen und lange erwarteten Nokia N97. Technisch hat sich dabei nicht viel verändert, Features und Betriebssystem sind fast identisch. Und doch gibt es einige kleine Änderungen, die das N97 mini zu einem hochinteressanten Smartphone machen.
 
Zuallerst ist das die Optik und Verarbeitung – beim ersten Blick fällt sofort auf, dass das N97 mini von Nokia ein Teil-Metallgehäuse spendiert bekommen hat. Außer den oberen und unteren Kanten auf der Rückseite ist der Rahmen komplett aus Metall. Auch die Tastatur fühlt sich gänzlich anders an als beim großen Bruder: Die Tasten wirken lange nicht so wackelig und plastiziös, auch die Druckpunkte sind deutlich besser definiert und geben sehr gute Rückmeldungen beim Tippen. Verloren ging beim Gehäuse-Update hingegen die Kamera-Abdeckung, was aber nicht allzu schlimm ist – schon mehrfach berichteten Nutzer von Kratzern, die die Abdeckung auf der Linse ihres N97 hinterlassen hatte. Mit ein bisschen Umsicht passiert auch ohne Abdeckung nichts Schlimmes.
 
Das Beste am neuen Gehäuse bleibt jedoch die neue kompakte Form: Das N97 mini passt deutlich besser in jede (Hosen-)Tasche und lässt sich auch beim Telefonieren einfach bessern handhaben. Und da auf der Tastatur auf das Steuerkreuz verzichtet wurde, haben die Tasten sogar an Abstand zueinander gewonnen und lassen den guten Eindruck bei der Verarbeitung sogar noch besser werden, wenn man anfängt, darauf zu tippen.
 
Die Features und Funktionen sind wie bereits angedeutet ähnlich wie beim N97. WLAN, HSPA, A-GPS – auf nichts muss verzichtet werden. Die Kamera löst ihre 5 Megapixel durch Zeiss-Linsen auf und macht auch bei wenig Licht durch den Dual-LED-Blitz gute Bilder. Bei viel Licht sind Fotos und Videos hingegen durchweg als sehr gut zu bezeichnen. Der Touchscreen bietet mit 3,2 Zoll etwas weniger Platz, die Auflösung ist allerdings gleich geblieben. Die Farben konnten uns voll überzeugen, auch die resistive Technik ließ sich gut bedienen. In der Praxis lässt sich mit den 0,3 Zoll weniger gut leben. Ebenfalls geschrumpft sind der interne Speicher (von 32 auf 8 GB) und die Akkukapazität (1.500 auf 1.200 mAh). Letzteres ist der einzige wirkliche Kritikpunkt, den man anbringen kann – fängt man an, die vielen Multimedia-Funktionen wirklich zu nutzen, ist nach spätestens einigen Stunden der Akku komplett leer. Das ist der Kompromiss, den man zugunsten der kompakten Abmessungen eingeht.
 
Als Betriebssystem kommt natürlich Symbian zum Einsatz, in der aktuellen S60 5th Edition, komplett für den Touchscreen-Einsatz optimiert. Obwohl Touchscreen-Spätstarter Nokia noch nicht lange daran entwickelt, lässt sich das N97 mini problemlos bedienen, was sich schon daran ablesen lässt, dass ein Stylus weder mitgeliefert wird noch irgendwo am Display befestigt werden könnte. Ein solches Hilfsmittel braucht man schlichtweg nicht. Die Optik ist allerdings eher von solider Natur, große eckige Schaltflächen wohin man sieht. Hier darf man auf die nächste Symbian-Version gespannt sein, die bisherige Optik dürfte die aktuelle Version kaum überdauern.
 
Fazit
 
Uns konnte das Nokia N97 mini auf ganzer Linie überzeugen. Die Abmessungen sind deutlich kompakter, auf dem 3,2 Zoll-Display lässt sich aber fast genauso gut arbeiten wie auf den 3,5 Zoll des großen Bruders. Die Tastatur lässt sich sogar besser bedienen. Und die gesamte hochwertige Verarbeitung macht das mini nahezu zu einem kleinen Schmuckstück – ein rundum gelungenes Handy.
 
 
 
 
 

Kommentare 

 
0 #1 Peder 2010-04-03 14:00
Alles geile Handys!
 
 
-1 #2 Jörg 2010-07-28 19:15
Wat?
 
 
+1 #3 Peder 2010-07-28 19:15
Ă„h, das N97 mini mein ich natĂĽrlich :)