Warning: file_put_contents(/www/htdocs/w00a4332/smartphones24/cache/js-0b57d4fd096040ed650c2e8fe8b981fa.php): failed to open stream: Permission denied in /www/htdocs/w00a4332/smartphones24/libraries/joomla/filesystem/file.php on line 298

Warning: file_put_contents(/www/htdocs/w00a4332/smartphones24/components/com_jcomments/tpl/default/css-968defdf9ec434f017ca817feda3e17c.php): failed to open stream: Permission denied in /www/htdocs/w00a4332/smartphones24/libraries/joomla/filesystem/file.php on line 298
Nokia 5800 XpressMusic Test: Symbian OS mit Touchscreen
Montag Jun 26

Nokia 5800 XpressMusic Test: Symbian OS mit Touchscreen

(14 Bewertungen)
Das Nokia 5800 XpressMusic ist eine echte Revolution im Hause Nokia. Lange hatten die Finnen sich gegen Touchscreens gestrĂ€ubt, zu teuer seien diese und auch zu anfĂ€llig. Doch irgendwann konnte man sich wohl dem Erfolg von iPhone, HTC Touch HD und Co. nicht mehr verschließen. Das das erste Touchscreen-Modell nun vor allem auf Musikgenuss ausgelegt scheint, legt die Vermutung nahe, dass Nokia erstmal einen Probelauf fĂŒr die wirklichen Schwergewichte fĂ€hrt.
 
Und zwar sowohl hinsichtlich der Touchscreen-Technologie als auch deren Zusammenspiel mit Symbian OS. Denn das neue Feature feiert nicht nur im 5800 XpressMusic, sondern auch im Betriebssystem seine Premiere. Und diese verlĂ€uft gar nicht mal so schlecht fĂŒr Nokia: Das Display macht wirklich Spaß, die 3,2 Zoll, auf die sich 640 x 360 Pixel verteilen, reichen mehr als aus, um vernĂŒnftig durch die MenĂŒs zu navigieren und zeigen auch bei Videos ein angenehm scharfes Bild. Die Bedienung des Touchscreens weiß ebenfalls zu ĂŒberzeugen, das Display reagiert feinfĂŒhlig auf jede Eingabe. Hierzu kann der Nutzer sowohl zwischen verschiedenen Tastaturen bis hin zur Volltastatur wĂ€hlen als auch sich zwischen Fingereingabe oder dem seitlich im GehĂ€use sitzenden Touchpen entscheiden. Jeder Tastendruck wird dabei mit einer kurzen Vibration quittiert. Zudem ist anzumerken, dass die Volltastatur auch fĂŒr SMS zur VerfĂŒgung steht, man ist nicht auf eine kleine Hochkant-Tastatur wie beim iPhone und vielen Windows Mobile-GerĂ€ten beschrĂ€nkt.
 
Auch eine Kamera ist an Bord, Die 3,2 Megapixel auflöst und und einen LED-Blitz mitbringt. Trotz der Zeiss-Linsen konnte die BildqualitĂ€t aber nicht wirklich ĂŒberzeugen, mehr als SchnappschĂŒsse sollte man damit nicht machen. Die sonstige Ausstattung mit Mp3- und Videoplayer, HSDPA, WLAN und GPS ist als vollstĂ€ndig zu bezeichnen. Somit wĂ€re das 5800 XpressMusic eigentlich ein richtig rundes Smartphone, wĂ€re da nicht die Sache mit der Verarbeitung: Das ganze GerĂ€t ist ein einziger Plastikbomber. Dazu kommt eine relativ tiefe Bauform, die weder durch eine Volltastatur noch einen extravagant großen Akku (wobei dieser mit 1.320 mAh auch nicht als klein bezeichnet werden kann) gerechtfertigt wird, und das an allen Ecken und Enden knarzende GehĂ€use. Da ist eigentlich auch von Nokia mehr zu erwarten.
 
Das Nokia 5800 XpressMusic ist ein multimedialer Spaßmacher mit gelungenem Bedienkonzept. Leider lĂ€sst die Verarbeitung an vielen Ecken etwas zu wĂŒnschen ĂŒbrig, auch die Kamera kann nicht halten, was 3,2 Megapixel und Zeiss-Linsen versprechen. DafĂŒr ist das XpressMusic mittlerweile fĂŒr gut 300 Euro zu haben. Man muss einfach davon ausgehen, dass das GerĂ€t ein Testlauf fĂŒr Symbian- und Nokia-Handys mit Touchscreen ist, und darf daher umso gespannter auf den nĂ€chsten Kandidaten, das Nokia N97 sein.
 

Kommentare 

 
0 #1 BinÀre Optionen 2014-09-03 15:34
Hey, I think your site might be having browser compatibility issues.
When I look at your blog in Chrome, it looks fine
but when opening in Internet Explorer, it has some overlapping.
I just wanted to give you a quick heads up! Other then that, awesome blog!