Warning: file_put_contents(/www/htdocs/w00a4332/smartphones24/cache/js-0b57d4fd096040ed650c2e8fe8b981fa.php): failed to open stream: Permission denied in /www/htdocs/w00a4332/smartphones24/libraries/joomla/filesystem/file.php on line 298

Warning: file_put_contents(/www/htdocs/w00a4332/smartphones24/components/com_jcomments/tpl/default/css-968defdf9ec434f017ca817feda3e17c.php): failed to open stream: Permission denied in /www/htdocs/w00a4332/smartphones24/libraries/joomla/filesystem/file.php on line 298
HTC Wildfire Test: Alternative zum Samsung S8500 Wave
Donnerstag Mär 30

HTC Wildfire Test: Alternative zum Samsung S8500 Wave

(114 Bewertungen)
HTC WildfireDas HTC Wildfire einem Test zu unterziehen, ist eine ganz besondere Angelegenheit. Das kompakte Smartphone läuft mit Android 2.1, verfügt über einen kapazitiven Touchscreen mit 3,2 Zoll und hat alle gängigen Funkstandards an Bord. Doch der Preis liegt gerade einmal bei der Hälfte der großen Brüder HTC Desire und Samsung Galaxy S. Woran das liegt und ob das HTC Wildfire trotzdem eine Empfehlung wert ist, klärt der Test.


Zunächst liegt der Touchscreen im Fokus, welcher wie schon erwähnt eine Größe von 3,2 Zoll hat. Diese erstrecken sich jedoch etwas breiter als etwa beim Nokia N97 mini, welches ebenfalls ein 3,2 Zoll-Display hat, welcher aber eher länglich ausfällt. So wirkt das HTC Wildfire deutlich übersichtlicher. Die Auflösung liegt jedoch nur bei 240 x 320 Pixeln. Zudem ist die zugrunde liegende Technik TFT statt wie bei den teureren Smartphones AMOLED oder wie bei Samsung sogar Super-AMOLED. So ist die Bildqualität zwar vernünftig, kann jedoch mit den großen Brüdern nicht mithalten in Punkto Schärfe und Brillianz.

HTC WildfireDer nächste Punkt, wo etwas Geld eingespart wurde, ist der Prozessor. Die Elite der Smartphones taktet mittlerweile fast ausschließlich mit 1 Ghz, im Wildfire dreht der aus älteren HTC-Modellen bekannte Qualcomm mit 528 Mhz seine Runden. Damit lässt sich durchaus arbeiten, Modelle wie das Desire laufen jedoch deutlich flüssiger. Insbesondere beim Surfen fällt die langsamere Arbeitsgeschwindigkeit auf, der Browser braucht deutlich länger, um Websites komplett zu rendern. Die Bedienung des Touchscreens ist jedoch weitgehend flüssig – auch was Multitouch angeht, gab es keinen Grund zur Klage.

Die sonstige Ausstattung ist vollständig. 5 Megapixel-Kamera mit Autofokus und LED-Blitz, welche eine durchaus gute Bildqualität liefert, WLAN, HSDPA und – Android sei dank – vollständige Navigation dank Google Maps inklusive Zielführung. Google Maps ist zwar für alle Plattformen verfügbar, eine vollständige Navigation wird aber nur auf Googles eigenem Android geboten.

Test-Fazit HTC Wildfire


HTC WildfireDas HTC Wildfire ist ein vollwertiges Smartphones. Es läuft zwar nicht so schnell wie ein HTC Desire, und auch das Display ist nicht so brilliant wie beim Samsung Galaxy S, doch alles, was man an Funktionalität bei einem Smartphone erwartet, kann das Wildfire leisten auf seinem 3,2 Zoll großen Touchscreen. Und das Ganze zu einem Preis, der absolut unschlagbar ist. Wer mit leichten Geschwindigkeitseinbußen leben kann und kein atemberaubendes Display braucht, ist mit dem HTC Wildfire derzeit besser als mit jedem anderen Smartphone auf dem Markt beraten.

HTC Wildfire kaufen:

Ohne Vertrag bei Amazon


Kommentare 

 
+5 #1 Marlon 2010-07-23 15:38
:o :o :o :o :o :o :o :o :o
DAs Handy ist der hammer !
 
 
0 #2 Gustel 2010-07-24 16:37
:D :lol: :o :-) ;-) 8) :eek: :P :D :lol:
 
 
+1 #3 Jens 2010-07-25 11:57
Für den Durchschnittsuser ist das Wildfire ein Kracher! Außerdem ist es schön kompakt und passt locker in jede Hosentasche :P
 
 
+5 #4 Markus 2010-08-04 16:52
Ich habe das Telefon seit ca ca einem Monat und bin voll zufrieden damit!!Sicher ist das Display nicht so toll wie bei den teuren Geschwistern aber hey plötzlich regen sich alle über ein Display auf das bis vor kurzem noch der Standard war..Für den normalen User,der kein Technikfanatiker ist,reicht das Wildfire völlig aus und für mich als Androideinsteiger ist das ein wahnsinniges Upgrade zu meinen früheren Handys.Für den Preis kann man echt nicht meckern und der Prozessor arbeitet genügend schnell für die tägl.Anwendungen.Jeder der nicht gerade bei ner Technikzeitschrift Tester ist oder ein teureres Gerät gewohnt ist kann bedenkenlos zugreifen.
Einziges Minus ist für mich der Akku,der aber wohl für ein Androidhandy,recht lange durchhält..die Spielereien brauchen halt Strom!!
 
 
0 #5 Marc 2010-09-14 22:57
Kann mich Markus nur anschließen - das HTC Wildfire läuft absolut flüssig.
 
 
0 #6 De Ă„ni 2010-10-06 23:56
Ich bin absolut begeistert. Eine absolute Alternative zu teureren Geräten....wenn man mal beachtet, was auf dem Technikmarkt abgeht und man sich eh in 1 bis 2 Jahren ein neues Handy kauft.
 
 
+2 #7 Chris 2011-05-18 21:57
ich habe mal eine frage wenn ihr euch aussuchen könntet ob ihr das htc wildfire oder das samsung s 8500 wave welches würdet ihr nehmen ?