Warning: file_put_contents(/www/htdocs/w00a4332/smartphones24/cache/js-0b57d4fd096040ed650c2e8fe8b981fa.php): failed to open stream: Permission denied in /www/htdocs/w00a4332/smartphones24/libraries/joomla/filesystem/file.php on line 298

Warning: file_put_contents(/www/htdocs/w00a4332/smartphones24/components/com_jcomments/tpl/default/css-968defdf9ec434f017ca817feda3e17c.php): failed to open stream: Permission denied in /www/htdocs/w00a4332/smartphones24/libraries/joomla/filesystem/file.php on line 298
Motorola Milestone/Droid Test: Neuer Spitzenreiter?
Mittwoch Aug 16

Motorola Milestone/Droid Test: Neuer Spitzenreiter?

(21 Bewertungen)
Motorola Milestone – Motorola? Da klingelt doch rgendwas? Richtig, Motorola, amerikanischer Hersteller ehemaliger Topseller wie dem Razr, hat tatsächlich wieder ein ernstzunehmendes Handy herausgebracht, über welches sich auch zu berichten lohnt. Und nicht nur das – das Milestone, in den USA unter dem Namen Droid erschienen, scheint auf den ersten Blick sogar ein Kandidat für einen der ganz vorderen Plätze im Smartphone-Segment zu sein.

Hardware: Milestone mit tollem Display

Und auch auf den zweiten Blick sieht das Motorola Android äußerst vielversprechend aus. Zunächst das Design: Auf 115,8 x 60 x 13,7 mm brachten die Ingenieure einen 3,7 Zoll großen Touchscreen sowie eine ausziehbare Volltastatur unter – mehr kann man von 169 Gramm zum mobilen Arbeiten nicht verlangen. Um es vorweg zu nehmen – die Tastatur ist der einzige kleine Schwachpunkt des Milestone: Die Druckpunkte der einzelnen Tasten sind etwas ungenau, aber noch im Rahmen. Dafür bekommt man mit Android 2.1 auch Multitouch-Steuerung auf dem superben Touchscreen und einen Prozessor, der die Arbeit angenehm flott und zügig erledigt. Einzig auf großen Webseiten kann das Rendering die CPU etwas überfordern. Flash wird leider nicht unterstützt. Ansonsten ist das Surfvergnügen auf 854 x 480 Pixeln aber ungetrübt.

Vollständige Ausstattung inklusive Motorolas MotoNav

Voll und ganz überzeugen konnte dagegen die Kamera: 5 Megapixel, Dual-LED-Blitz und Autofokus stehen hier auf dem Papier, und anders als bei manch Konkurrenten aus Fernost können sich sowohl die Bilder als auch die Videos sehen lassen. Zudem stehen diverse Einstellmöglichkeiten zur Verfügung, ein Bonus, der der 2.0 Version von Android zu verdanken ist. An Schnittstellen wurde ebenfalls nicht gespart. Weder auf WLAN noch auf HSPA muss verzichtet werden. Eine 8 GB große microSD-Karte und ein A-GPS-Empfänger sowie eine 60 Tage-Testversion von Motorolas eigener Navigationssoftware MotoNav runden die Ausstattung ab. Wer nun denkt, dass das große Display und die üppige Ausstattung wie bei vielen Modellen den Akku zum Schwachpunkt machen, wird auch hier nicht enttäuscht: 1.400 mAh stehen zu Buche und verliehen dem Motorola Milestone im Test durchaus ansprechende Laufzeiten.
 

Test-Fazit Motorola Milestone

Alles in allem kann das Milestone ohne Bedenken oder Vorbehalte empfohlen werden. Wem das Gesamtkonzept nicht zu groß oder schwer ausgefallen ist, kann zugreifen – wer derlei Bedenken hat, wird kaum einen Hersteller finden, welcher eine ähnliche Ausstattung auf weniger Raum untergebracht hat.

> > > Motorola Milestone ohne Vertrag bei Amazon

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren