Warning: file_put_contents(/www/htdocs/w00a4332/smartphones24/cache/js-0b57d4fd096040ed650c2e8fe8b981fa.php): failed to open stream: Permission denied in /www/htdocs/w00a4332/smartphones24/libraries/joomla/filesystem/file.php on line 298

Warning: file_put_contents(/www/htdocs/w00a4332/smartphones24/components/com_jcomments/tpl/default/css-968defdf9ec434f017ca817feda3e17c.php): failed to open stream: Permission denied in /www/htdocs/w00a4332/smartphones24/libraries/joomla/filesystem/file.php on line 298
Die besten RSS-Reader für Windows Mobile
Sonntag Jun 25

Die besten RSS-Reader für Windows Mobile

(5 Bewertungen)
Nicht nur Blogger wissen, was sie an einem guten RSS-Reader haben. Auch für andere Menschen, die versuchen, der Flut an Informationen Herr zu werden und dabei auch viele Blogs durchstöbern, lohnt sich ein Feed-Reader. Auch für Windows Mobile-Smartphones gibt es diverse Clients, wir geben einen Überblick über einige vielversprechende Kandidaten.
 
RSS-Hub ist bei vielen Windows Mobile-Modellen von HTC bereits vorinstalliert. Das Programm arbeitet komfortabel, schnell und zuverlässig und erlaubt auch das Anlegen von Kategorien, um Feeds übersichtlich verwalten zu können. Außerdem kann RSS-Hub Podcasts wiedergeben. Import von Feeds per OPML-Datei wird ebenfalls unterstützt.

Sehr schick anzusehen ist der YomoMedia-Client. Und auch von den Funktionen her ist das Programm vorne mit dabei: Eine sehr aufgeräumte Oberfläche, die die Inhalte in Feeds, Podcasts und andere Kategorien unterteilt. YomoMedia geht jedoch einen Schritt weiter und lässt den User die Zusammenstellung der Feeds im Internet verwalten, wo über eine komfortable Weboberfläche Feeds und Bundles zusammengestellt werden können. Letztere übernehmen hier die Organisation mehrerer Feeds zu einer thematischen Gruppe. Auf der Startseite von YomoMedia werden einem zusätzlich Feeds und Bundles empfohlen, zusätzlich können auch User ihre Abonnements öffentlich machen und anderen zur Verfügung stellen. Als weiteres nützliches Feature lässt sich für jeden einzelnen Feed einstellen, ob er auch auf dem Smartphone angezeigt werden soll oder nur über das Web. Großer Vorteil: Nicht nur die Abonnements, sondern auch der Read-Status der Feeds (welche Artikel man bereits gelesen hat) werden zwischen Telefon und Web synchronisiert. Dadurch lässt sich auch bei sehr vielen Feeds leichter der Überblick behalten. Der YomoMedia-RSS-Reader ist übrigens auch für iPhones verfügbar.

Der pRSSreader ist ein weiterer leistungsstärker RSS-Reader für Windows Mobile. Leider wird die Software seit Anfang Februar 2009 nicht mehr weiterentwickelt, was um so bedauerlicher ist, da pRSSreader ein Feature hatte, welches ihn von allen anderen mobilen Clients abhob: Er sollte in der Theorie den Read-Status mit dem Google Reader abgleichen können. In der Praxis wurde von vielen Usern berichtet, dass dieses nur mit Newsgator-Accounts möglich sei. Newsgator hat jedoch unglücklicherweise gerade den freien Zugang gekappt und wird demnächst ebenfalls auf Google Reader-Technologie umsteigen. Bleibt zu hoffen, dass es dann besser mit der Synchronisation klappt. Per OPML-Datei synchronisiert auch pRSSreader bereits jetzt, zudem wusste das Programm mit flottem Arbeitstempo zu begeistern.

Alternative: Feeds online lesen, beispielsweise mit dem Google Reader. Wie auch bei YomoMedia bleibt so stets die Kontrolle über alle Feeds und Artikel erhalten, kein Artikel muss zweimal als gelesen markiert werden. Die Weboberfläche ist komfortabel und bietet neben der Möglichkeit, Ordner anzulegen, auch Tags an, um die abonnierten Inhalte zu kategorisieren. Zusätzlich bietet auch Google dem User Sets von Feeds zu verschiedenen Themen an. So lässt sich deutlich einfacher als auf dem Smartphone der Account nach den eigenen Vorstellungen anpassen. Mobil hat man dann die Wahl zwischen dem vollen Interface oder der Mobile-Variante. Letztere bietet zwar nur ein recht schlichtes Design, kommt dafür aber auch mit kurzen Ladezeiten und geringem Datentransfervolumen daher. Die Startseite zeigt nach Datum sortiert die jeweils aktuelle Leseliste neuer Artikel.

Kommentare 

 
0 #1 Gilles 2009-10-04 06:32
Coole Lösung fürn Feed Reader, werd ich auch gleich mal probieren - hab sowieso noch nen alten Google Account :)
 
 
0 #2 Arne 2010-01-08 19:04
Ich bin ja mehr für was festes, sehe aber im Moment auch nichts passendes...