Montag Dez 22

Office-Software fĂŒr Smartphones und Handys

Geschrieben von: AM Sonntag, den 26. Dezember 2010 um 17:54 Uhr
(2 Bewertungen)
WikiLeaks-App fĂŒr AndroidAuch fĂŒr Android ist nun eine WikiLeaks-App verfĂŒgbar. Im Gegensatz zur iPhone-Variante ist die Android-App jedoch frei verfĂŒgbar und kann ĂŒber die Plattform der XDA-Developers heruntergeladen werden. Die App bietet die Möglichkeit, die Original-WikiLeaks-Dokumente durchzusehen und nach interessanten Tweets zu suchen.
Geschrieben von: TH Montag, den 29. November 2010 um 19:32 Uhr
(6 Bewertungen)
Apple iPhone 4Apple hat ein neues Beispiel seiner Zensurpolitik abgeliefert: Das Unternehmen aus Cupertino in Kalifornien hat die App des dĂ€nischen "Android Magasinet" nicht fĂŒr den App-Store zugelassen, da der Inhalt ausschließlich von Googles Android-Betriebssystem handelt. Android ist bekanntlich der grĂ¶ĂŸte Mitbewerber von Google. Laut Herausgeber Brian Dixen war dies der entscheidende Faktor.
Geschrieben von: MH Mittwoch, den 24. November 2010 um 21:32 Uhr
(12 Bewertungen)
Nokia C6-00Die Nokia Beta Labs haben ein Update ihrer Swype-Software herausgebracht. Swype ist eine relativ neue Methode, um Texte einzugeben. Dabei „wischt“ der Benutzer einfach zwischen den Buchstaben mit dem Finger entlang, zieht eine Linie zwischen den einzelnen Buchstaben eines Wortes und die Software setzt sie dann zu einem Wort zusammen. Klingt lustig, klappt in der Praxis aber erstaunlich gut. Nun ist die App auch in Deutsch, Französisch und Polnisch verfĂŒgbar.
Geschrieben von: AM Freitag, den 08. Oktober 2010 um 15:14 Uhr
Firefox 4 Mobile Beta 1Mozilla hat die erste Beta-Version seines beliebten Browsers Firefox fĂŒr mobile GerĂ€te fertiggestellt. Dies gab Mozilla gestern auf seinem offiziellen Blog bekannt. Die Beta1 von Firefox Mobile ist zunĂ€chst fĂŒr Android-Smartphones und fĂŒr GerĂ€te mit dem Maemo-Betriebssystem verfĂŒgbar.
Geschrieben von: AM Dienstag, den 14. September 2010 um 17:14 Uhr
(4 Bewertungen)
Swype ist in neuen Versionen verfĂŒgbar. Gab es die Eingabehilfe fĂŒr Touchscreen-Handys fĂŒr Android-GerĂ€te bisher nur in englischer Sprache, ist ab sofort auch eine deutsche Version verfĂŒgbar. Bislang hatten nur wenige Hersteller die App in Eigenregie angepasst, wie beispielsweise Samsung mit dem Galaxy S i9000. Und auch Nokia hat nun eine Swype-Version fĂŒr seine Symbian-Handys herausgebracht.
Geschrieben von: TD Dienstag, den 23. MĂ€rz 2010 um 17:46 Uhr
(2 Bewertungen)
Opera MiniOpera Mini fĂŒr das iPhone ist im Zulassungsprozess fĂŒr den iTunes-Store - ist das jetzt eine gute Nachricht? Was Handy-Nutzer verschiedenster Plattformen teilweise lĂ€cheln und teilweise sogar vor Freude aufschreien lĂ€sst, dĂŒrfte fĂŒr manche iPhone-User gar keine Nachricht wert sein.
Geschrieben von: TH Mittwoch, den 24. Februar 2010 um 11:17 Uhr
(1 Bewertung)
Der beliebte Übersetzungsservice LEO wird etwas mobiler. Emsig arbeitet man an Möglichkeiten, auch mobile Nutzer mit vernĂŒnftigen Informationen in bedienbaren Formaten beliefern zu können. Mittlerweile stehen bereits fĂŒr drei Plattformen Apps bereit, zusĂ€tzlich ist eine mobile Variante der Website fertig.
Geschrieben von: TD Freitag, den 12. Februar 2010 um 17:30 Uhr
(49 Bewertungen)
Barcode-Reader sind eine interessante Anwendung fĂŒr Smartphones. Eine Kamera ist sowieso an Bord, warum diese nicht zur Dechiffrierung von Barcodes nutzen. Was manch einer bereits vor Jahren auf der Symbian-Plattform genutzt hat, findet nun doch noch seinen Weg auf Windows Mobile-Smartphones – dank eines griechischen Users aus dem XDA-Developers-Forum.
Geschrieben von: MH Donnerstag, den 11. Februar 2010 um 15:25 Uhr
Gute Nachrichten fĂŒr alle Nokia N810- und N900-Besitzer: Mozilla hat eine spezielle Version seines beliebten Browsers Firefox veröffentlicht. Der Release-Candidate 1, auch bekannt unter dem Namen Fennec, bringt einen Teil der Funktionen, mit denen der große Bruder so erfolgreich wurde, auf Nokias neue Maemo-Plattform. Dazu gehören natĂŒrlich Tabbed Browsing und Add-Ons, zwei der Funktionen, die maßgeblich zur Beliebtheit von Firefox beigetragen haben.
Geschrieben von: MH Dienstag, den 09. Februar 2010 um 12:32 Uhr
(2 Bewertungen)
Opera Mini 5 ist in einer Beta Version erschienen. „Erleben Sie das mobile Internet mit dem schnellsten mobilen Browser in der Welt.“ heißt es vollmundig auf der Website – wir können nicht sagen, ob das wirklich der Fall, nutzen selbst aber bereits seit langem Opera Mini auf verschiedenen Plattformen. Der mobile Browser ist eine empfehlenswerte Alternative fĂŒr jedes Handy.

Seite 1 von 2