Dienstag Okt 21

Erste Android 3.0 Gingerbread-Tablets im Dezember

(1 Bewertung)
Wie das Branchenmagazin DigiTimes berichtet hat Google kürzlich seine Partner unterrichtet, dass schon bald die ersten Tablet PC-Vorserienmodelle mit dem neuen Android 3.0 Gingerbread verfügbar sein werden. Noch im Dezember diesen Jahres sollen die ersten Geräte zu den Ingenieuren kommen.

Es wird erwartet, dass die großen Notebook-Hersteller wie Acer, Asus und MSI ihre ersten Tablets mit Android 3.0 Gingerbread dann im Januar auf der Branchenmesse CES vorstellen werden. Samsung soll mit dem Galaxy Tab dabei sein, auch von HTC und Motorola sollen die ersten Modelle kommen. In der zweiten Hälfte des nächsten Jahres wird dann bereits mit Android 4.0 gerechnet, welches den Aufwärtstrend von Android 3.0 im Tablet-Markt weiter bestätigen soll, um Apples iPad weitere Marktanteile abzunehmen.

Hersteller zahlen den DigiTimes-Quellen zufolge 50-60 US-Dollar für eine Windows-Lizenz auf einem Tablet, während eine Android-Lizenz nur mit 10 US-Dollar zu Buche schlägt. Zudem gibt es nochmals einen Preisunterschied bei den Prozessoren – die an Windows gekoppelten Intel-CPUs liegen mehr als 30 US-Dollar über den ARM-Modellen, was die Kosten für Windows-Tablets weiter in die Höhe treibt.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren