Samstag M├Ąr 28

Sony Ericsson goes Android

(0 Bewertungen)
Sony-Ericsson hat heute bekannt gegeben, sein Portfolio zu erweitern und der Open Handset Alliance beizutreten. Die Open Handset Alliance entwickelt die von Google gestartete Android-Plattform, welche bereits als Betriebssystem auf den ersten Smartphones eingesetzt wird, wie beispielsweise dem von HTC gebauten und von T-Mobile in den USA vermarkteten G1.
 
Entwicklungsdirektor Rikko Sakaguchi sagte, er glaube fest daran, dass Sony-Ericsson neue Einfl├╝sse und Erfahrungen in die Open Handset Alliance einbringen k├Ânne, zum Beispiel auf Basis der Sub-Marken Walkman und Cybershot. Die offene Natur der OHA biete spannende Gelegenheiten f├╝r neue User-Erfahrungen, die nur Sony-Ericsson bieten k├Ânne. Damit ist das schwedisch-japanische Joint Venture nun bei drei der f├╝hrenden Smartphone-Betriebssysteme vertreten: Windows Mobile, Symbian OS und Android. Wann mit dem ersten Android-Smartphone aus dem Hause Sony-Ericsson zu rechnen ist, wurde nicht bekannt gegeben.

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren