Dienstag MĂ€r 03

Definition: Was ist WLAN?

(10 Bewertungen)
Die AbkĂŒrzung WLAN steht fĂŒr Wireless Local Area Network, zu deutsch ein drahtloses lokales Netzwerk, welches Daten mit Hilfe von Funkwellen in einem definierten Bereich ĂŒbertrĂ€gt. Die Reichweite fĂŒr ein solches Netzwerk ist abhĂ€ngig von dem Sender der WLAN-Funkwellen. Reichweiten von bis zu 100 Metern sind möglich und können durch den Einsatz einer externen Antenne auf bis zu 300 Meter erweitert werden.
 
Jedes GerĂ€t, welches ĂŒber einen WLAN-EmpfĂ€nger verfĂŒgt, kann auf ein lokales Netzwerk zugreifen. Um Daten hierbei gegenĂŒber von Dritten zu schĂŒtzen, ist es zwingend erforderlich, das Netzwerk zu verschlĂŒsseln oder Mithilfe von Passwörtern vor einem unbefugten Zugriff zu schĂŒtzen. Die Übertragungsraten sind bei WLAN Netzwerken, im Vergleich zu anderen Drahtlosnetzwerken, besonders schnell. Maßgebend fĂŒr die Geschwindigkeit ist hierbei der so genannte Frequenzblock des WLAN-Netzwerks. Diese Frequenzen werden von der Variante IEEE 802.11a bis hin zur Variante IEEE 802.11n gekennzeichnet. Diese Varianten geben den verwendeten Frequenzbereich und die maximale Verbindungsrate der Drahtlosnetzwerke an. Variante a und g haben eine maximale Verbindungsrate von 54 Mbit/s, Variante b 11 Mbit/s und Variante n hat die bis heute höchste Verbindungsrate von 589 Mbit/s. Heute werden WLAN-Netzwerke auch immer mehr bei Mobiltelefonen genutzt, um Daten auszutauschen oder um auf das Internet zuzugreifen. Smartphones sind hierbei fĂŒhrend bei der WLAN-Technik. Sie besitzen einen integrierten WLAN-EmpfĂ€nger, welcher Daten schnell ĂŒbertragen kann. Spezielle DatenĂŒbertragungsprogramme und die jeweilige Internetsoftware in Form von Browsern und E-Mail-Clients ermöglichen die Nutzung des WLAN-Netzwerkes wie bei einem normalen PC. Die DatenĂŒbertragung erfolgt mit den lokalen Drahtlosnetzwerken bei Mobilfunktelefonen wesentlich schneller als durch die ĂŒbliche Bluetoothschnittstelle oder ĂŒber UMTS und HSDPA. Aus diesem Grund werden gerade hochwertigere Businesshandys immer öfter mit WLAN-Antennen ausgestattet.