Warning: file_put_contents(/www/htdocs/w00a4332/smartphones24/cache/js-0b57d4fd096040ed650c2e8fe8b981fa.php): failed to open stream: Permission denied in /www/htdocs/w00a4332/smartphones24/libraries/joomla/filesystem/file.php on line 298

Warning: file_put_contents(/www/htdocs/w00a4332/smartphones24/components/com_jcomments/tpl/default/css-968defdf9ec434f017ca817feda3e17c.php): failed to open stream: Permission denied in /www/htdocs/w00a4332/smartphones24/libraries/joomla/filesystem/file.php on line 298
Garmin enthüllt nüvifone G60 und M20
Donnerstag Dez 14

Garmin enthüllt nüvifone G60 und M20

(3 Bewertungen)
Garmin–Asus nüvifone G60 und M20 - lange waren die Geräte erwartet worden, nun war es endlich soweit: In Barcelona hat die Kombination Garmin–Asus die nüvifones G60 und M20 vorgestellt. Diese sollen, ganz in der Tradition des Navigationsexperten Garmin, den Standort mehr in Smartphone-Anwendungen einbringen. Das Ganze nennt sich dann standortbezogene Dienste und ist bereits als Geotagging aus dem Fotobereich ein Begriff. Doch Garmin will weit darüber hinaus und den Standort auch in E-Mails, SMS oder beim Zugriff auf soziale Netzwerke verwenden.
 
Das nüvifone G60 besitzt ein üppig dimensioniertes Display mit 3,55 Zoll Bildschirmdiagonale. Dieser ist aufgeteilt in die drei Hauptanwendungen Anrufen, Suchen und Karten anzeigen und bietet hierfür je ein einzelnes, groß dimensioniertes Symbol. Die Zukunft wird zeigen, ob das einer flüssigen Bedienung eher zu- oder abträglich ist. Für den schnellen Datenaustausch stehen alle Kanäle offen, sowohl HSDPA als auch WLAN sind an Bord. Die Bedienung erfolgt über den großen Touchscreen. Auch eine Kamera ist an Bord, diese schießt per Autofokus Bilder mit einer Auflösung von 3 Megapixeln.
 
Etwas kleiner dimensioniert kommt das M20 daher. Es verfügt über ein 2,8 Zoll großes Display, lässt sich ebenfalls per Touchscreen bedienen und zeigt auch sonst eine ähnliche Ausstattung wie das G60, inklusive HSDPA, WLAN, GPS und 3 Megapixel-Kamera. Als Betriebssystem soll bei beiden Geräten Windows Mobile 6.1 zum Einsatz kommen, die beschriebenen Symbole sprechen dabei für eine angepasste, auf Windows Mobile aufgesetzte Bedienoberfläche wie auch bei HTC-Modellen oder dem Samsung SGH-i900 Omnia.
 
Für beide Smartphones will Garmin noch im ersten Halbjahr 2009 Preise und Verfügbarkeiten angeben.

Kommentare 

 
0 #1 Piggy 2009-03-18 00:28
Asus hat schon nicht die Wurst vom Teller gezogen, was Smartphones angeht, was Garmin kann oder nicht kann, muss sich erst recht noch zeigen - bin mal die auf die ersten Reviews gespannt...
 
 
0 #2 Justin 2009-03-20 17:22
Mal abwarten, die Eckdaten mit großem Touchscreen, WLAN, HSDPA sehen erstmal gut aus!
 
 
0 #3 Kermit 2009-03-21 17:23
Das Menü sieht aus wie von nem Kinderhandy!