Donnerstag Feb 20

Samsung Galaxy S20: Neues Flaggschiff mit 5G-Modul

(1 Bewertung)

Mit 5G kommt mit großen Schritten der neue, deutlich schnellere Mobilfunkstandard auf die Nutzer zu. Und so auch die neue Samsung Galaxy-Serie: Sowohl das Galaxy S20, das Galaxy S20+ und das Galaxy S20 Ultra sind mit der aktuellsten 5G-Technologie ausgestattet. Das Galaxy S20 Ultra 5G ist sowohl mit Niedrigfrequenzbändern als auch Hochfrequenzbändern kompatibel, das Galaxy S20 / S20+ nutzen nur die Niedrigfrequenzbänder, um sich mit dem 5G-Netzwerk zu verbinden. Auch unterstützen die neuen Smartphones neben dem üblichen 5G auch Standalone-5G, welches mit fortschreitendem Netzwerkausbau eine stabilere Verbindung, kürzere Latenzzeiten und eine erhöhte Geschwindigkeit bei Uploads bieten soll.

Samsung Galaxy S20 Ultra 5GDie Kamera des Galaxy S20 ist jedoch klar das Highlight. Nicht weniger als 108-Megapixel bietet das Weitwinkel-Objektiv im Galaxy S20 Ultra 5G. Damit will Samsung auch bei Nacht gestochen scharfe Bilder liefern können. Die Weitwinkelkamera des Galaxy S20 Ultra 5G kann darĂĽber hinaus die Lichtinformationen aus neun Pixeln im 12 MP-Modus kombinieren, um auch bei schlechten Lichtverhältnissen gute Aufnahmen zu ermöglichen. Der Space Zoom – eine Kombination aus verlustfreiem optical Hybrid-Zoom und KI-basiertem zehnfachem Digitalzoom – kombiniert sich bis zu 100-fachen Space Zoom auf dem Galaxy S20 Ultra 5G. Mit dem Galaxy S20|S20+ ist ein bis zu 30-facher Zoom möglich. Mit der Single Take-Funktion verwendet das Galaxy S20 alle Kameraobjektive gleichzeitig, um parallel bis zu 14 Fotos und Videos aufzunehmen. Eine KI sichtet die Aufnahmen und schlägt dem Nutzer automatisch die besten SchnappschĂĽsse vor.

Video können die neuen Linsen natürlich auch. Und da man auch hier einen drauflegen muss, nimmt die S20-Serie in nicht weniger als 8K-Qualität auf. Gleich mehrere Systeme machen es einfach, unverwackelte, professionell aussehende Videos aufzunehmen. Dazu wurde die Action Cam-Videostabilisierung in der Galaxy S20-Serie um eine KI-Bewegungsanalyse und eine Anti-Roll-Stabilisierung ergänzt. Natürlich nützt das in erster Linie, wenn man auch den passenden 8k-Fernseher für die Wiedergabe hat, der am besten mindestens 200 Zoll Bildschirmdiagonale aufweist.

Bei der Musik hat sich auch was getan. Bixby arbeitet jetzt mit Spotify zusammen und erstellt einen persönlichen Soundtrack. Mit Music Share kann sich das Galaxy S20 nicht nur direkt, sondern auch ĂĽber ein anderes Galaxy S20 mit Bluetooth-fähigen Geräten verbinden, beispielsweise um den persönlichen Soundtrack einfach mit Freunden zu teilen, deren Smartphone gerade mit dem Lautsprecher gekoppelt ist. An die mobilen Gamer wurde ebenfalls gedacht: Dank der schnellen Bildwiederholrate des 120-Hz-Displays wirken Spiele flĂĽssiger. Noch in diesem FrĂĽhjahr wird Microsoft Forza Street im Galaxy Store veröffentlichen. Damit ist es das erste Spiel der beliebten Rennserie, das auf einem Smartphone verfĂĽgbar ist. FĂĽr die notwendige Leistung sollen schnelle Prozessoren und bis zu 16 GB Arbeitsspeicher sorgen. Beim Audiosystem hat AKG mitgeholfen.

Auch mit Google Duo hat man sich eingelassen. Nutzer können Googles Videochat direkt in der Telefon-App starten. Da Google Duo sowohl mit Android als auch iOS kompatibel ist, gibt es keine Einschränkungen beim Telefonieren. Der Videochat in 1080p FHD Auflösung ist mit bis zu acht Personen auf einmal möglich und mit Hilfe des Weitwinkelobjektives passen gleich mehrere Personen ins Bild.

In Sachen Akkutechnologie lag Samsung zuletzt ein wenig hinter der Konkurrenz aus China zurück. Galaxy S20 / S20+-Modelle unterstützen zwar Schnellladefunktion und lassen sich mit bis zu 25W laden. Das Galaxy S20 Ultra 5G lässt sich dank der Super-Schnellladefunktion zudem mit bis zu 45W laden. Die eigentlich interessante Variable, die Kapazität, wird zunächst aber noch nicht verraten.

Mit im Paket sind Samsungs True Wireless Kopfhörer, die bis zu elf Stunden mit einer Akkuladung durchhalten sollen. Das mitgelieferten Ladeetui hat ausreichend Kapazität, um die Buds+ vollständig aufzuladen und so insgesamt bis zu 22 Stunden Musikwiedergabe zu ermöglichen. Verbaut in den Buds+ sind Zwei-Wege-Lautsprecher mit AKG-Technologie. Drei integrierte Mikrofone ermöglichen eine klare Stimmwiedergabe bei Sprachnachrichten und Telefonaten. Die Galaxy Buds+ App ist auch auf iOS verfügbar, falls man sich zwar für die Kopfhörer, nicht aber für Android begeistern kann.

VerfĂĽgbarkeit

Kunden, die das Samsung Galaxy S20+ oder Galaxy S20 Ultra 5G vom 11. Februar bis zum 8. März vorbestellen und bis zum 14. April in der Samsung Members App registrieren, bekommen die Galaxy Buds+ geschenkt. Samsung Online Shop Kunden erhalten die Galaxy Buds+ beim Kauf der jeweiligen Geräte direkt dazu. Das Galaxy S20, Galaxy S20+ und Galaxy S20 Ultra 5G sind ab dem 13. März 2020 im Samsung Online Shop und im deutschen Handel erhältlich.

Preise Samsung Galaxy S20:

Galaxy S20 128 GB Cloud Pink, Cloud Blue, Cosmic Gray 899 Euro

Galaxy S20 5G 128 GB Cloud Pink, Cloud Blue, Cosmic Gray 999 Euro

Preise Samsung Galaxy S20+:

Galaxy S20+ 128 GB Cloud Blue, Cosmic Gray, Cosmic Black 999 Euro

Galaxy S20+ 5G 128 GB Cloud Blue, Cosmic Gray, Cosmic Black 1.099 Euro

Galaxy S20+ 5G 512 GB Cosmic Black 1.249 Euro

Preise Samsung Galaxy S20 Ultra 5G:

Galaxy S20 Ultra 5G 128 GB Cosmic Gray, Cosmic Black 1.349 Euro

Galaxy S20 Ultra 5G 512 GB Cosmic Black 1.549 Euro

Foto: Samsung

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren